Start Airlines Air Canada: neue US-Ziele und Service Update

Air Canada: neue US-Ziele und Service Update

910
0
TEILEN
Air Canada (c) Air Canada
Air Canada (c) Air Canada
Air Canada baut das Streckennetz in die USA massiv aus. Zu den bereits bestehenden rund 50 US-Zielen kommen ab Sommer folgende hinzu.

Toronto nachair-canada-03-boost

  • Salt Lake City
  • Portland, OR
  • Washington Dulles
  • Jacksonville

Montreal nach

  • Denver (ab 4. Juni)
  • Houston (ab 6. Juni)
  • Philadelphia

Vancouver nach

  • Chicago (ab 4. Juni)
  • San Jose, CA

Calgary nach

  • San Francisco (ab 18. Juni)

Der Ferienflieger Air Canada rouge hat die Nonstop-Strecke Vancouver nach San Diego neu im Flugplan (ab 2. Juni, nur Sommer 2016).

Zukünftig WLan an Board

Zum Service-Angebot bei Air Canada zählt auf internationalen Flügen bald der Zugang zum WLan. Dank Breitband-Technologie sollen Fluggäste E-Mails abrufen, im Internet surfen und sogar Streaming Dienste nutzen können. Der Einbau des dazu notwendigen Satelliten-Zubehörs beginnt im Herbst.

Reisen in die USA einfacher

Bei Flugreisen mit Air Canada in die USA, erledigen Passagiere bereits beim Umsteigen in Kanada die US Zoll- und Einreiseformalitäten. Das Gepäck muss in Toronto, Montreal und Vancouver nicht mehr entgegen genommen werden.

Über Air Canada

Seit mehr als 75 Jahren steht Air Canada für erstklassigen Service und Komfort. Kanadas Vier-Sterne Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance und fliegt zusammen mit den Regionalpartnern von Air Canada Express und dem Ferienflieger Air Canada rouge zu über 200 Flugzielen auf sechs Kontinenten.

Ab Frankfurt und München

Von Deutschland aus startet Air Canada mehrmals täglich nonstop ab Frankfurt oder München zu den wichtigsten Metropolen in Kanada. Über die Drehkreuze Montreal, Toronto, Ottawa, Calgary und Vancouver erreichen Passagiere mit besten Anschlüssen nicht nur jeden Winkel Kanadas, sondern auch zahlreiche Ziele in den USA.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here