Connecticut lockt mit aufregenden Outdoorabenteuern

Connecticut lockt mit aufregenden Outdoorabenteuern

Nervenkitzel in Neuengland

211
0
TEILEN
Ferrari Thompson-Speedway (c) Thompson-Speedway
Ferrari Thompson-Speedway (c) Thompson-Speedway
Mit hügeliger Landschaft, malerischer Küste, großzügiger Gastfreundschaft und einer interessanten Geschichte lockt Connecticut seit jeher Besucher an, die den klassischen Charme von Neuengland erleben wollen. Doch auch für Abenteurer hat der südlichste Bundesstaat dieser Region im Nordosten der USA einiges zu bieten und wird dank vielfältiger Aktivitäten, die den Adrenalinspiegel in die Höhe steigen lassen, zu einem attraktiven Reiseziel für bewegungs- und geschwindigkeitsbegeisterte Reisende.

Hier sind fünf fantastische Tipps für sportliche Besucher des Constitution State:

Wandern und Klettern auf dem Mattabesett Trail

Connecticut ist von einem Hunderte Kilometer langen Netz aus Wanderwegen durchzogen, dazu gehört auch der kurze, aber anspruchsvolle Mattabesett Trail im Herzen des Bundesstaates. Wer keine Klettereinlagen scheut, sollte sich auf den Weg zu den berühmten „Traprock Ridges“ machen. Am besten erklimmt man hierzu im Giuffridda Park in Meriden den Chauncey Peak und den Lamentation Mountain. Zur Belohnung bekommt man vom Bergrücken aus einen atemberaubenden Blick auf Hartford im Norden, New Haven an der südlichen Küste und endlose Landschaften im Westen geboten. www.ctmq.org/mattabesett-trail

Mattabesett Trail (c) Romy Lee
Mattabesett Trail (c) Romy Lee

Mit dem Mountainbike durch Ridgefield

Connecticut lässt sich auch hervorragend mit dem Rad erkunden. Wer es dabei gerne ein wenig rasanter mag, dem sei Ridgefield im Südwesten empfohlen. Für 100 USD am Tag verleiht die Ridgefield Bicycle Company Mountainbikes, mit denen man Bennett’s Pond und die Hemlock Hills erkunden kann, die zusammen eines der größten Naturschutzgebiete in diesem Teil Connecticuts bilden. Gletscher haben ein abwechslungsreiches Terrain mit großen Gesteinsblöcken und kleinen Felsklippen geschaffen, die jede Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die Wege mit unterschiedlichem Schweregrad führen durch Wiesen, Wälder, Sumpfgebiete und über steile Bergrücken. www.ridgefieldbicycle.com

Rasantes Abenteuer auf dem Farmington River

Im Nordwesten von Connecticut lädt der wilde Farmington River zu einem vier Kilometer langen Ausflug auf großen Reifenschläuchen durch drei verschiedene Stromschnellen ein. Die Teilnehmer kommen dabei in den Genuss einer spektakulären Wildwasserfahrt inmitten idyllischer Wälder. Im Preis von 20 USD sind die Leihgebühren für Reifenschlauch und Schwimmweste ebenso wie der Transfer zum Startpunkt enthalten. www.farmingtonrivertubing.com

Hoch hinaus: Ziplining in Middletown

Nur wenige Kilometer südlich von Connecticuts Hauptstadt Hartford geht es im EMPOWER Adventure Center bei einem unvergesslichen Zipline Abenteuer über den Baumwipfeln in luftige Höhen. Auf einem knapp ein Kilometer langen Sky Trail können Besucher aus bis zu 22 Metern Höhe über fünf verschiedene Ziplines, die zwischen 60 und 200 Metern lang sind, den Wald aus der Vogelperspektive betrachten. Touren dauern ungefähr 90 Minuten und kosten 54 USD pro Person. www.leadershipsports.com

2015-08-01 10-35 35

Vollgas geben auf dem Thompson Speedway

Adrenalin pur ist auf dem Thompson Speedway im Nordwesten Connecticuts angesagt. Besucher können sich hier selber hinter das Steuer der schnellsten und stärksten Superautos setzen. Neben weiteren Modellen sorgen ein Ferrari 458 Italia und ein Lamborghini Gallardo LP550 für einen Geschwindigkeitsrausch und stellen in drei rasanten Runden Fahrtalent und Nerven der Hobbypiloten auf die Probe. Professionelle Fahrer erklären den Teilnehmern den Umgang mit den hoch motorisierten Wagen. Der Preis beträgt 275 USD pro Person. www.thompsonspeedway.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT