Countdown zur 150-Jahr-Feier der Unabhängigkeit Kanadas

Countdown zur 150-Jahr-Feier der Unabhängigkeit Kanadas

Die besten 1.5.0-Jubiläums-Momente

397
0
TEILEN
Feier / Feuerwerk (c) CTC
Im nächsten Jahr, am 1. Juli 2017, feiert Kanada 150 Jahre Unabhängigkeit. Mit Themenparks, Events und Ausstellungen soll der Moment  aufleben, an dem sich drei Kolonien zusammenschlossen zu einer vereinten und unabhängigen Ahorn-Sirup-und-Hockey-liebenden Nation. Hier eine Handvoll Dinge, die man sich  schon jetzt merken und 2017 nicht verpassen sollte …

365 Feiertage in Ottawa: Kanadas Hauptstadt ist 2017 das Zentrum der Jubiläumsfeierlichkeiten. Zwölf Monate vollgepackt mit Events. Ein Höhepunkt ist am 2. Juli 2017 das Picnic on the Bridge. Zum ersten Mal in der Geschichte Kanadas laden die beiden sich am Ottawa-River gegenüberliegenden Städte zum interprovinziellen Picknick auf der Alexandra Bridge ein. Die Brücke wird zur Picknickwiese und mit einem grasgrünen Lichthimmel illuminiert.

Das internationale Film Festival präsentiert Meisterstücke aus Kanadas Filmgeschichte – „The Essential 150“: Im Jubiläumsjahr enthüllen Filmemacher auf Torontos berühmtem Film Festival eine Sammlung Kanadas bedeutendster Filmmomente: The Essential 150. Die Filme zeigen echte kanadische Highlights: historische Werbespots, längst vergessene Szenen sowie außergewöhnliche kanadische Dokumentar- und Kurzfilme.

Entdecke das Beste aus Kanadas Museen unter einem Dach – in Vancouver:  Zum ersten Mal haben sich sieben der größten Museen Kanadas zusammengeschlossen, um im Jahr 2017 eine einmalige Ausstellung mit den bedeutendsten Exponaten aller beteiligten Museen zu realisieren. Mit dabei sind Winnipegs Canadian Museum of Human Rights, Québecs Canadian Museum of History und The National Gallery of Canada in Ottawa. Der Ort: Waterfront Canada Place in Vancouver. Ausstellungsdauer:  Den ganzen Sommer 2017 lang.

First-Nations-Kultur goes High-Tech in KA’NATA: Das Vermächtnis der First-Nations-People wird in einer fesselnden multimedialen Show lebendig. In einem gewölbeförmigen Kino, das extra für das Jubiläumsevent entworfen wurde, können Besucher in die Kultur der Ureinwohner Kanadas eintauchen. Lebensgroße Bilder auf einer 360-Grad-Leinwand, Musik, Geräusche und Projektionen verbinden sich zu einer erzählten Geschichte, die die Kultur und Vielfalt der indigenen Völker Kanadas aufleben lässt.

KA'NATA (c) THE KA'NATA FOUNDATION
KA’NATA (c) THE KA’NATA FOUNDATION

Kanadische Live-Musik on tour: Das National Music Centre in Calgary, Alberta, hat einen Bus mit Musikexperten, Instrumenten und Hits am Start. Mit dem Besten aus Kanadas Musikgeschichte touren sie 2017 durchs Ahorn-Land. Ihr Ziel: Kanadas Stories zu den Songs zu sammeln – und gleichzeitig die Straße zu rocken!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT