Die Florida Keys & Key West aus der Vogelperspektive erkunden

83
0
TEILEN

Eine Fahrt über den Overseas Highway steht für viele Florida Keys Besucher ganz oben auf der Urlaubswunschliste – schließlich gehört der Road Trip über die 42 Brücken von Homestead bis Key West zu einem der schönsten in den USA.

Wer die subtropische Inselkette auch aus einem anderen Blickwinkel erkunden möchte, findet hier sechs Tipps für einen luftigen Perspektivwechsel.

Mit dem Jetpack übers Wasser

In Islamorada können Menschen übers Wasser laufen. Zumindest dann, wenn sie sich vorher einen Jetley Flyer von Florida Keys Jetpacks auf den Rücken schnallen. Mit dem teuren Spielzeug kann man übers Wasser jagen und sich aus ein paar Metern Höhe in die blauen Fluten fallen lassen.
Florida Keys Jetpacks (c) Florida Keys Jetpacks
Florida Keys Jetpacks (c) Florida Keys Jetpacks

Parasailing über dem John Pennekamp Coral Reef State Park

Einen kurzweiligen Adrenalinkick verspricht Key Largo Parasail. Hier kann man als Einzelperson oder in Gruppen bis zu sechs Personen über den John Pennekamp Coral Reef State Park, Key Largo, den Atlantik und die Florida Bay gleiten und sich vogelfrei fühlen. Ein Flug dauert zwischen sechs und zehn Minuten und eignet sich auch für Parasailing Neulinge.

www.keylargoparasail.com

Abheben in einem Doppeldecker aus dem Zweiten Weltkrieg

Mit einem alten Doppeldecker aus dem Zweiten Weltkrieg kann man mit Overseas Aero Tours in Marathon abheben. Auf die Passagiere wartet ein unvergleichlicher Blick auf die historischen und neuen Brücken der Florida Keys. Zu den Highlights des Flugs gehören malerische Blicke auf Marathon, Pigeon Key, die Seven Mile Bridge und, mit ein wenig Glück, auch ein Blick auf die Bewohner des kristallklaren Wassers der Florida Keys.

www.overseasaerotours.com

Mit 190 km/h in Richtung Erde

Dieser Höhenflug ist nur etwas für ganz Mutige, denn: Wer nach ganz oben will, muss auch wieder runterkommen. Skydive Key West bietet täglich Tandemsprünge aus drei Kilometern Höhe an. Wenn sich der Fallschirm nach dem Sprung aus dem Flugzeug öffnet, haben die Adrenalinfans zwischen fünf und sieben Minuten Zeit, den atemberaubenden Ausblick auf die Inselkette, den Atlantik, den Golf von Mexiko und das Korallenriff zu genießen.

www.skydivekeywest.com

Key West von oben

Einen spektakulären Blick auf die südlichste Stadt der kontinentalen USA kann man bei einem Helikopterrundflug von Air Adventures werfen. Neben Smathers Beach, dem Southernmost Point und dem Fort Zachary Taylor warten Stachelrochen, Delfine und Meeresschildkröten darauf, entdeckt zu werden. Bei den fünf angebotenen Touren werden außerdem Abstecher zu wahren Schätzen von Key West gemacht, die sich nur aus der Luft und übers Wasser erreichen lassen.

www.fly-keywest.com

Key West (c) Laurence Norah/Florida Keys News Bureau
Key West (c) Laurence Norah/Florida Keys News Bureau

Mit dem Wasserflugzeug zu Amerikas abgelegenstem Nationalpark

Der Dry Tortugas National Park ist der abgelegenste Nationalpark der USA. Mit einem Wasserflugzeug von Key West Seaplane Adventures ist er allerdings bequem in nur 40 Minuten zu erreichen. Besucher dürfen sich auf malerische Natur, Piratenlegenden, das historische Fort Jefferson aus der Zeit des Bürgerkriegs auf Garden Key, wunderschöne weiße Sandstrände und glasklares Wasser freuen. Angeboten werden Halb- und Ganztagestouren.

www.keywestseaplanecharters.com

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West gibt es auf www.fla-keys.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here