Start USA New York Disneys Frozen feiert im Frühjahr Bühnenpremiere in New York

Disneys Frozen feiert im Frühjahr Bühnenpremiere in New York

EISZEIT AM BROADWAY

287
0
TEILEN
Frozen Stars (c) Andrew Eccles
Frozen Stars (c) Andrew Eccles

Es ist nach wie vor ein Mythos: Können Gläser mit der Stimme „zersungen“ werden? Kaum zu schaffen. Was allerdings definitiv mit dem eigenen Organ gebrochen werden kann, ist Eis – die Beweislast dafür liegt nun bei der Cast von Frozen, dem neuen Musical, das am 22. Februar 2018 in die ersten Previews startet und schließlich Mitte März offiziell im St. James Theatre eine wärmende Kälte versprüht.

Kalter Kult: Basierend auf dem Film von 2013, der unter dem deutschen Titel Die Eiskönigin – Völlig unverfroren schon jetzt zu den erfolgreichsten Animationswerken aller Zeiten gehört, erzählt Frozen die rührende Geschichte zweier Schwestern, die von einem mysteriösen Geheimnis auseinandergerissen werden.

Während die eine vor ihrer wahren Identität flieht, begibt sich die andere auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Familie wieder zu vereinen. Zum ersten Mal in der Geschichte von Disney wird hier eine Prinzessin nicht von einem Prinzen, sondern einem Geschwisterteil gerettet.

Doppelt soviel Songs wie bei der Filmversion

Doppelte Dröhnung: Passend zum Buch von Oscar-Preisträgerin Jennifer Lee kreierten Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez, die bereits für den Film komponierten, gleich zweimal so viele Songs für die Bühnenversion. Und unter der Regie von Oscargewinner Michael Grandage ist sie, die Kälte, nun ein Teil vom Broadway.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here