Florida von seiner exklusiven Seite erleben

Eat, Play, Florida

222
0
TEILEN
Neben den Annehmlichkeiten luxuriöser Hotels, ausgezeichneter Spas, hervorragender Restaurants oder ausgewählter Einkaufsmöglichkeiten bietet der Sunshine State Reisenden einige unerwartete und neue Optionen, die einen exklusiven Florida-Urlaub abrunden. Diese reichen von erlesenen Restauranterlebnissen über außergewöhnliche Einkaufstouren bis hin zu sportlichen Golf- und Polo-Aktivitäten.

Eat

Die Leidenschaft für Luxus-Karosserien und hervorragendes Essen ist ab sofort mit einem Besuch im Miami Supercar Rooms vereinbar. Die 1.200 Quadratmeter große Galerie in Miamis angesagtem Künstlerviertel Wynwood stellt unter anderem sechs limitierte Modelle, darunter ein Maserati 450 S, aus. Der britische Autosammler Elo, Gründer des London Motor Museum, steckt hinter diesem außergewöhnlichen Projekt. Ab sechs Personen können Gourmets das Restaurantangebot buchen und während des Schlemmens den Ausblick auf Chrom und Stahl genießen – ideal für einen waschechten Männerabend.

The Pavilion (c) International Polo Club Palm Beach
The Pavilion (c) International Polo Club Palm Beach

Elegant gekleidete Besucher, renommierte  Polospieler, actiongeladene Machtes und eines der traditionsreichsten Poloturniere der USA – der International Polo Club in Palm Beach vereint all dies. Immer sonntags ab 14 Uhr öffnet das Restaurant The Pavilion seine Pforten und verwöhnt Gäste mit einem üppigen Brunch bevor um 15 Uhr das Polo Match beginnt. Das stilvolle Ambiente und die Atmosphäre des Clubs, der zu den weltweit größten zählt, macht diesen Gaumenschmaus zu einem besonderen Erlebnis, das vor allem bei Frauen Anklang finden dürfte.

Play

Ocala in Marion County, selbstbewusst Welthauptstadt der Pferde genannt, bietet Urlaubern selbstverständlich auch die Möglichkeit Polo – den „Sport der Könige“ – zu spielen. Inmitten von mit spanischem Moos behangenen Eichen und großzügigen Koppeln lädt die elegante BG Ocala Ranch zu einem sportlichen Aufenthalt ein. Trainer weisen sowohl Erwachsene als auch Kinder in diesen traditionellen Mannschaftssport ein, bieten klassische Reitkurse oder Pferdewandern an. Die großzügige Poollandschaft, das hauseigene Spa und die beliebte Südstaatenküche verwöhnen Urlauber nach einem sportlichen Tag, der in den luxuriösen Zimmern des Haupthauses oder den ebenso exklusiven Cottages entspannt ausklingt.

 

Mandarin Oriental Miami (c) Mandarin Oriental Hotel Group
Mandarin Oriental Miami (c) Mandarin Oriental Hotel Group

Das Mandarin Oriental Miami, in Nachbarschaft zum hippen Wynwood-Viertel und dem Design District gelegen, bietet noch bis zum 30. April den „Sport der Königinnen“, sprich ausgedehnte individuelle Shoppingtouren, an. Ab zirka 1.770 Euro sind im Rahmen des „Shop with a Designer“-Pakets eine persönliche Beratung von Stil-Expertin und TV-Gesicht Courtney Cachet erhältlich, die ihrer Kundin in Miamis Insider-Shops und luxuriösen Boutiquen mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch zahlreiche prominente Gäste, wie beispielsweise Kevin Spacey, Vanessa Mae oder Morgan Freeman schätzen den guten Ruf und den ausgezeichneten Service des Mandarin Oriental. In der Kampagne Our Celebrity Fans werden die Stars durch Fotos und Videos gefeatured. Ihr Honorar spenden die berühmten Mandarin Oriental Fans übrigens Wohltätigkeitsorganisationen ihrer Wahl.

 

Florida

Was wäre ein Florida-Urlaub der Extraklasse ohne einen Abstecher in das weltberühmte Walt Disney World Resort in Orlando? Ein wahrlich royaler Genuss erwartet hierbei Gäste des Restaurants Victoria & Albert’s. Chef Scott Hunnel setzt auf moderne amerikanische Küche mit exquisiten Produkten aus der ganzen Welt sowie besten heimischen Erzeugnissen wie Poulet Rouge aus North Carolina oder Garnelen aus Florida. Die einfallsreichen Menüs haben glänzende Bewertungen erhalten, beispielsweise von den Kritikern des Zagat oder des Forbes Travel Guide und als einziges Restaurant in Zentralflorida kann das Victora & Albert’s mit einer AAA Five-Diamond Bewertung aufwarten. Das elegante Ambiente des Hauses, in dem feinstes Leinen, Riedel Kristall und Cristofle Silber aus Frankreich zum Standard gehören, bietet den idealen Rahmen für ein stilvolles Restauranterlebnis.

Seinem milden Klima ist es zu verdanken, dass Florida die beliebteste US-Destination für Golfsportler ist und mit einer breiten Vielfalt an Plätzen aufwarten kann. Auf rund 1.300 Anlagen kommen sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten. Das modere Streamsong Resort zirka 140 Kilometer nördlich von Orlando trägt der Entwicklung Rechnung und wird 2017 mit Streamsong Black seinen dritten Golfplatz eröffnen. Designer Gil Hanse, der für The Olympic Golf Course in Rio de Janeiro und als Co-Designer des Castle Suart Golf Links in Schottland verantwortlich war, wird das erfolgreiche Konzept des Streamsong fortführen. Die bereits vorhandenen Plätze des Resort, Streamsong Red und Streamsong Blue, designt von Bill Boore, Ben Crenshaw und Renaissance Golf Design (Tom Doak), begeistern Golfer mit riesigen Dünen und fantastischen Aussichten. Durch die Erweiterung des Streamsong Black im nächsten Jahr wird das Streamsong  das weltweit einzige Resort mit drei klar getrennten Plätzen dieser vier namhaften Architekten sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT