Start USA Hawaii Honolulu Fashion Week: Haute Couture auf Hawaii

Honolulu Fashion Week: Haute Couture auf Hawaii

3012
0
TEILEN
Hawaii Models (cc) Kanaka Menehune
Hawaii Models (cc) Kanaka Menehune
Kaum ein Land hat eine spannendere Modehistorie als Hawaii. Dabei führte die hawaiianische Modewelt in der Vergangenheit eher ein Schattendasein, obwohl die Insel viel mehr zu bieten hat als das quietschbunte Kultobjekt „Hawaiihemd“. Seit letztem Jahr weht frischer kreativer Wind aus Hawaii in die Modewelt hinaus: die talentiertesten Nachwuchsdesigner des Landes präsentieren ihre Kreationen im Rahmen der HONOLULU Fashion Week einer breiten Öffentlichkeit. Nach einem gefeierten Debut im letzten Jahr lädt das HONOLULU Magazine von 20. bis 22. November erneut zum diesen modischen Megaevent.

Modenschau auf Weltklasseniveau
„Beinahe jeder kennt das Aloha-Shirt, welches ein wichtiger Bestandteil der modischen Entwicklung Hawaiis ist. Aber wir wollen der Welt zeigen, dass es hier weit mehr als nur hawaiianisch bedruckte Kleider und Hemde gibt“, sagt Alyson Helwagen, Geschäftsführerin der HONOLULU Fashion Week und Herausgeberin des HONOLULU Magazines. „Wir wollen nebenbei auch den Einfluss feiern, den Hawaii auf Designer der ganzen Welt hat.”

Honolulu Fashion Week 2007

Auf dem Laufsteg präsentieren Models die letzte Inspirationen renommierter Designer wie Todd Snyder aus New York, Ellery by Kym Ellery aus Sydney, Lie Sang Bong aus Seoul und Aula Aila by Yukimi Kawashima aus Tokyo. Einer der einhemischen Topdesigner ist Kaypee Soh, der gleichzeitig als Guru der modernen Wohnkultur gilt. Auf dem Fashion Marketplace können Besucher Designerware, Schmuck und andere Besonderheiten erwerben. Am Sonntag, 22. November, findet von 12 bis 14 Uhr ein inselweites Model-Casting statt.

Vom Lendenschurz zum Tropendruck
Ureinwohner, Missionare, Surfer, Serienstars – sie alle haben Einfluss auf die Mode Hawaiis genommen. Bevor die erste Webware nach Hawaii eingeführt wurde, trugen die einheimischen Männer Lendenschurz, die Frauen sogenannte „pā’ū“ Röcke. Beides wurde aus Rinde hergestellt. Als Kopfbedeckung diente Federschmuck.

Um 1820 brachten Einwanderer aus dem Westen karierte Jeanshemden auf die Insel, die vornehmlich von Arbeitern getragen werden. Das ikonische Hawaiihemd kam erstmals in den 20er Jahren auf und geland zu das 1980 zu weltweiter Beliebtheit durch den Schauspieler Tom Selleck, der in der Serie „Magnum“ stets Hawaiihemden trägt. Heute fällt Hawaiis Modewelt durch ausgefallene Kreationen auf, die Tradition, Kult und Moderne miteinander verweben.

Hawaii Hemd (cc) XWL
Hawaii Hemd (cc) XWL

Der Eintritt zur HONOLULU Fashion Week ist frei. Sowohl Einheimische als auch Touristen, Fashion Victims und solche, die es erst werden wollen, sind auf den Modeschauen willkommen. Für die besten Sitzplätze sollte man früh vor Ort sein. Ein kleines Kontingent an Karten für eine Auswahl an Premium-Plätzen wird für jeweils 25 US-Dollar angeboten.

Wann: 20. bis 22. November 2015
Wo: Hawaii Convention Center, Honolulu
Weitere Informationen finden Sie unter honolulufashionweek.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.