Start USA Idaho In Idaho den Winter neu entdecken

In Idaho den Winter neu entdecken

942
0
TEILEN
Winter in Sun Valley (c) Sun Valley
Winter in Sun Valley (c) Sun Valley
Jeden Winter lädt der US-Bundesstaat Idaho zum Skifahren und Snowboarden ein. Doch das ist noch lange nicht alles – hier ist das Land so weit und die Schneebedingungen so gut, dass reichlich Platz für Winter-Action jeder Art vorhanden ist. Auf Schneemobil, Fatbike, Hundeschlitten und Tube wird die menschenleere Schneelandschaft erobert. Im Anschluss bieten natürliche heiße Quellen Entspannung im „Winter Wonderland“.

 

Mit Vollgas durch den Schnee
Wenn man mit dem Schneemobil unterwegs ist, ist der Weg das Ziel – und Wege gibt es in Idaho jede Menge. Die Gesamtlänge der Schneemobiltrails im Staat beträgt mehr als 11.500 Kilometer, das entspräche einer über 1 ½-fachen Umrundung Deutschlands entlang der Grenzen. Damit ist Idaho Rekordhalter in den westlichen Vereinigten Staaten und somit der ideale Anlaufpunkt für eine Schneemobiltour durch die malerischsten Winterlandschaften: Ob weite schneebedeckte Täler, gefrorene Seen oder endloses Flachland, in Idaho warten verschiedenste Terrains und trockener Pulverschnee darauf entdeckt zu werden. Benzin und Verpflegung sind in den freundlichen und verträumten Städten Idahos reichlich vorhanden und viele Ferienorte und Gastranches sind auf Besucher eingerichtet, die mit dem Schneemobil anreisen. Weitere Informationen zum Thema Schneemobil sind auf folgenden Seiten abrufbar:
https://parksandrecreation.idaho.gov/activities/snowmobiling
http://www.visitidaho.org/snowmobile/.

Auf fetten Rädern unterwegs
Die griffigen und extrem dicken Reifen des Fatbike rüsten das Zweirad optimal für den Outdooreinsatz. Viele Anbieter in Idaho erlauben Fatbike Fahrern eine Mitbenutzung von (cross-country) Skipisten, die ausreichend trocken und präpariert sind. Die Trails geben Sportfreunden die Möglichkeit alle Facetten dieses modernen Fortbewegungsmittels kennenzulernen: Lange gerade Strecken lassen das Rad bei voller Geschwindigkeit über den Schnee schweben und kurvige Singletrack-Waldwege verlangen den Fahrern einiges an Geschicklichkeit ab. Trails gibt es unter anderem in der Nähe von Idaho City, Boise und McCall. Weitere Einblicke, Erfahrungen und Tipps zum Thema Fatbike bietet folgender Blogartikel:http://blog.visitidaho.org/2014/02/11/wow-fat-bikes-rock/. Infos zu Events rund um das Thema Fatbiking sind unter www.mtbvt.com abrufbar.

Idaho Winter (c) Idaho Parks
Idaho Winter (c) Idaho Parks

Die Evolution des Schlittensports
Wer es traditionell und authentisch mag, hat zwischen dem 18. und 20. Februar 2016 die Chance, mit dem American Dog Derby in Ashton das, seit 1917 bestehende, älteste Schlittenhundrennen der kontinentalen USA zu bestaunen. Wer sich lieber selbst mit den Vierbeinern ins Abenteuer stürzt, der wird vor allem im Osten Idahos fündig: Hier bietet etwa das Grand Tharghee Resort geführte Schlittentouren durch das majestätische Gebirge der Region an. Weiter warten in der Teton Ridge Ranch Mensch und Hund darauf, Urlauber die Weiten des glitzernden Schnees zu zeigen. Weitere Informationen unter: http://www.americandogderby.org/; www.grandtarghee.com und http://www.tetonridge.com.

Etwas moderner aber nicht weniger actiongeladen geht es beim Tubing zu – diese Variante des Schlittenfahrens wird mit Hilfe von Plastikreifen durchgeführt und kann sowohl „downhill“ als auch auf ebener Fläche durchgeführt werden  –  bei dieser Variante wird der Reifen von einem motorisierten Fahrzeug, etwa einem Schneemobil, gezogen. Eine Übersicht der Orte in denen Tubing durchgeführt werden kann, finden Sie hier: http://www.visitidaho.org/tubing/.

Freiluftbaden bei -10°C
In Idaho befinden sich insgesamt 340 geothermale heiße Quellen. Badetemperatur haben 130 davon – ideal um sich nach einem Tag im Schnee zu entspannen. Mit den Frenchman’s Bend Hot Springsbefinden sich natürliche heiße Quellen etwa elf Kilometer westlich von Ketchum und in unmittelbarer Nähe zum Sun Valley, wo die im Juni 2015 neu renovierten Zimmer der Sun Valley Lodge erstmals für den Winterurlaub gebucht werden können. Aber auch von Menschen bearbeitete heiße Quellen laden zum entspannen ein – so etwa in Lava Hot Springs, wo die Becken das ganze Jahr über geöffnet sind und das Wasser zwischen 39°C und 45°C misst. Weitere Informationen unter http://www.lavahotsprings.com/ und https://www.sunvalley.com/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here