Start USA New York Long Island feiert 45. Jubiläum der Mondmission Apollo 17

Long Island feiert 45. Jubiläum der Mondmission Apollo 17

Blast off to the Moon

343
0
TEILEN
Raumfähre (c) Cradle of Aviation Museum
Raumfähre (c) Cradle of Aviation Museum

Am 7. Dezember 1972 hob die Apollo 17 ab und absolvierte den bisher letzten bemannten Raumflug zum Mond. Die Mission brach einige Rekorde: 

Längste Mondlandung, die meisten Mondspaziergänge und die Entnahme von Gesteinsproben. Zum 45. Jubiläum dieses geschichtsträchtigen Ereignisses gibt es im Cradle of Aviation Museum auf Long Island ein ganz besonderes Familien-Event.

Blast off to the Moon

Beim „Blast off to the Moon” vom 26. Dezember 2017 bis 1. Januar 2017 werden Kinder aller Altersklassen selbst zum Astronauten und entdecken spielend die Bedeutung der Apollo-17-Mission. Die kleinen Weltraumforscher können ihre eigenen Helme bauen und verstecktes Mondgestein in den Museumsräumen suchen.

Hands-On Science Zone

Am 27. Dezember eröffnet außerdem die „Hands-On Science Zone“ mit weiteren Mitmach-Aktionen wie der Astronauten-Challenge und dem Bau eines Mondkraters. Die Aktivitäten im Rahmen von „Blast off to the Moon” stehen täglich von 12 bis 16 Uhr zur Verfügung, die Teilnahme ist im regulären Eintrittspreis des Museums inbegriffen.

Weitere Informationen unter:
https://www.discoverlongisland.com/events/blast-off-to-the-moon-winter-break/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here