Start Airlines Mit neuen interaktiven Karten führt die United App schneller durch wichtige US-Airports

Mit neuen interaktiven Karten führt die United App schneller durch wichtige US-Airports

Durch verbesserte Funktionen auch schnellere Umbuchungen möglich – Bereits über 20 Millionen Downloads

1543
1
TEILEN
Stewardess (c) United
Stewardess (c) United
Passagiere von United Airlines, die innerhalb Amerikas über die großen Drehkreuze der Fluggesellschaft reisen, finden sich auf den wichtigsten Flughäfen jetzt noch besser zurecht. Die mobile United App wurde in ihren Funktionen erweitert durch:
  • neue interaktive Karten für die Flughäfen Chicago, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington DC; weitere Airports kommen in Kürze hinzu.
  • die „Indoor Location“, eine Funktion, die sich aktuell im Beta-Test für Passagiere am Newark Liberty International Airport befindet und die mittels sogenannter Beacons den Nutzer durch das Terminal C der Fluggesellschaft navigiert.
  • eine neue Buchungsfunktion, die es erlaubt, bestehende Reservierungen noch schneller und einfacher zu ändern, sollte ein Flug einmal verspätet sein oder gar gestrichen werden müssen.

Neue Airport-Karten einfach zu nutzen
Die interaktiven Airport-Karten erlauben es den Nutzern der United App, einfach nach nahegelegenen Geschäften, Restaurants, Waschräumen oder Geldautomaten zu suchen und schnell durch das Terminal zum Gate zu finden. Viele Flughafenkarten enthalten außerdem Hinweise auf Autovermietungen und Airport-Hotels.

Sobald ein Passagier seine Bordkarte in der App gespeichert hat, wird die Karte automatisch mit seinem aktuellen Standort aktiviert. Auch kann der Fluggast seinen derzeitigen Standort mit einem elektronischen Pin markieren, um später schneller zum Ausgangspunkt zurückzufinden. Die App lotst so den Passagier sicher durch das jeweilige Terminal und nennt auch die Zeit, die man benötigt, etwa um direkt zum Gate zu gelangen.

Map+Route / United App (c) United
Map+Route / United App (c) United

„Indoor Location“ – Funktion für Newark-Reisende
Darüber hinaus testet United derzeit eine neue zusätzliche Kartenfunktion am Drehkreuz New York/Newark. Über den Einsatz von Bluetooth-Beacons mit geringem Energieverbrauch können Passagiere sehr einfach durch den Airport zu zahlreichen Plätzen navigieren, ohne dass sie ihren eigenen Standort zuerst selbst mit einem Pin markieren müssen. United plant, diese App-Funktion auch für andere Flughäfen einzuführen.

Tools für schnelleres Umbuchen
Ferner erweitert United die Funktion, Flüge eigenständig umbuchen zu können – etwa für den Fall, dass eine gebuchte Verbindung einmal verspätet sein sollte, ein Flug gestrichen werden muss oder ein Gast seinen United-Flug verpasst hat. Mit nur wenigen Klicks werden dem Passagier eine Reihe alternativer Flüge vorgeschlagen, inklusive Verbindungen über andere Airports. Zudem können sie sich, falls der gebuchte Platz auf den bevorzugten Flügen nicht mehr erhältlich ist, auf eine Warteliste für einen früheren Flug setzen lassen.

United Mobile App setzt Branchenstandards
Über 20 Millionen Downloads hat die United App seit ihrer Einführung im November 2013 bislang erreicht und zählt heute zu den Top-Fünf Reise-Apps im Apple App Store. United war  2014 die erste US-Fluggesellschaft, die es Passagieren ermöglichte, ihre Pässe zu scannen und so mittels mobilem Endgerät für internationale Flüge einzuchecken. United war außerdem die erste Airline, die die Beförderungsdienste von Uber in ihre App integriert hat.

United wurde in diesem Jahr bei den „Webby Awards“ in der Kategorie „Mobile Sites & Apps“ zum Thema Reise als Preisträger geehrt. Darüber hinaus wurde die Airline für ihre mobilen Technologien von IDG Enterprise bei den diesjährigen Digital Edge 25 Awards ausgezeichnet.

Seit zwei Jahrzehnten ist United führend in der „Self-Service“ und mobilen Fluggast-Technologie. Die Airline war die erste US-Fluggesellschaft, die sogenannte Kiosks zum selbständigen Check-in in den Airport-Terminals eingerichtet hat. Sie führte zudem als erste die mobile Bordkarte und mobiles Boarding auf allen Inlandsflughäfen ein, die United anfliegt.

United Airlines (c) United
United Airlines (c) United

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here