Start Airlines Neuer Basic Economy Tarif zwischen Minneapolis/St. Paul und den United Hubs verfügbar

Neuer Basic Economy Tarif zwischen Minneapolis/St. Paul und den United Hubs verfügbar

Neues Produkt bietet günstigere Raten mit ähnlichen Services und Annehmlichkeiten an Bord wie beim Standard Economy Tarif - Weitere Basic Economy Destinationen werden in den nächsten Monaten bekanntgegeben

205
0
TEILEN
United (c) United
United (c) United

Ab sofort haben United Kunden, die Flüge zwischen Minneapolis/St. Paul und den sieben Drehkreuzen von United (Chicago O’Hare, Denver, Houston Bush International, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington Dulles) buchen, eine weitere Wahlmöglichkeit bei den Tarifen – Basic Economy.

Als günstigster Tarif konzipiert, bietet Basic Economy ähnliche Services und Annehmlichkeiten an Bord wie bei der regulären Economy Klasse. Dazu zählt das Essens- und Getränkeangebot, United Wi-FiSM sowie das Inflight Entertainment. Für Basic Economy gelten jedoch einige wichtige Einschränkungen (Details siehe weiter unten). Um eine reibungslose Einführung zu gewährleisten, ist der Basic Economy Tarif erst einmal nur für einen Markt verfügbar – zwischen Minneapolis und den amerikanischen United Hubs. Anschließend soll es eine Erweiterung für die gesamten USA, die Karibik und auf den kürzeren Strecken nach Lateinamerika geben.

Ein Beitrag geteilt von United (@united) am

„Die Einführung unseres Basic Economy Produktes ist bedeutend – wir bieten Kunden, die nach dem preiswertesten Tarif suchen, ein komfortables und zuverlässiges Reiseerlebnis mit United in unserem einzigartigen Destinationsnetzwerk“, so Scott Kirby, President von United Airlines. „Basic Economy lässt unsere Passagiere zur niedrigsten verfügbaren Rate reisen, während Sie an Bord die United Economy Kabine und die damit verbundenen Services an Bord genießen können.“

Der Basic Economy Tarif
Kunden, die ein Basic Economy Ticket kaufen, fliegen in der United Economy Kabine.

  • Sitzplatz in der Economy: Alle Passagiere mit einer Basic Economy Reservierung sitzen in der United Economy® Kabine, die unverändert bleibt.
  • Aufgegebenes Gepäck: Die Bedingungen für aufgegebenes Gepäck sind dieselben wie für den Standard United Economy Tarif. Vorteile für MileagePlus Premier Mitglieder sowie für Hauptkarteninhaber einer berechtigten MileagePlus-Kreditkarte bleiben bestehen.
  • Optionen an Bord: Das Angebot an Speisen, Getränken und Unterhaltung an Bord bleiben unverändert.
  • Prämienmeilen: MileagePlus Mitglieder erhalten weiterhin Prämienmeilen.
United Club (c) United / WayneSlezak
United Club (c) United / WayneSlezak

Für die Basic Economy Tarife bestehen besondere Einschränkungen im Vergleich zu den United Economy Tarifen. Dazu zählen:

  • Sitzplätze werden automatisch vor dem Einsteigen zugewiesen. Passagiere, die zusammen reisen, können möglicherweise nicht zusammensitzen.
  • Handgepäck ist limitiert auf einen persönlichen Gegenstand, es sei denn der Passagier ist MileagePlus Premier Mitglied oder ein Begleiter, der im Rahmen der gleichen Reservierung reist, Hauptkarteninhaber einer berechtigten MileagePlus-Kreditkarte oder Star Alliance Gold Mitglied. Größeres Handgepäck ist an Bord nicht gestattet, kann aber zu den regulären Gepäckbestimmungen für 25 US-Dollar am Flughafen aufgegeben werden.
  • Ticketänderungen sind nicht gestattet. Eine Rückerstattung ist nur im Rahmen der „24-Hour Flexible Booking Policy“ bei United möglich.
  • MileagePlus Mitglieder erhalten Prämienmeilen, allerdings gibt es keine Premier-Qualifikationsgutschriften (Meilen, Segmente, etc.). Lebenslang gültige Meilen und das Erreichen des Vier-Segmente-Minimums werden nicht unterstützt.
  • Ein Upgrade in United Economy Plus oder in die Premiumkabinen ist nicht möglich.
  • Passagiere steigen mit der letzten Boarding-Gruppe (derzeit Gruppe 5) ein, außer MileagePlus Premier Mitglieder oder ein Begleiter, der im Rahmen der gleichen Reservierung reist, sowie Hauptkarteninhaber einer berechtigten MileagePlus-Kreditkarte oder Star Alliance Gold Mitglieder.

Zusätzlich zu Basic Economy bietet United Airlines weiterhin Economy, Economy Plus, United Business, United First sowie das internationale Premium-Reiseerlebnis United Polaris an. United prüft außerdem eine neue Premium Economy für inländische und internationale Märkte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here