Start USA Nevada Nevada feiert die Erfindung der Blue Jeans in Reno

Nevada feiert die Erfindung der Blue Jeans in Reno

Neues “Blue Genes Jam®“ Festival für Oktober 2015 angekündigt

2155
0
TEILEN
Blue Jeans (cc) Lion Hirth
Blue Jeans (cc) Lion Hirth
Die Reno-Sparks Convention and Visitors Authority (RSCVA) wird 2015 ein neues Festival für die Region ins Leben rufen. Das “Blue Genes JAM®“ Lifestyle Festival findet erstmals vom 2. bis 4. Oktober 2015 in Reno statt. Es feiert die Erfindung eines der kultigsten Produkte dieser Welt – die genietete Denim “Blue Jeans“, erfunden in den frühen 1870er Jahren von dem aus Reno stammenden Schneider Jacob Davis.

Christopher Baum, President und CEO der RSCVA, erklärt den Gedanken hinter dem Festival: „Die Tatsache, dass das weltweit beliebteste Kleidungsstück in Reno von Jacob Davis erfunden und patentiert wurde, ist den meisten Einheimischen und vielen Denim-Fans auf der ganzen Welt bisher unbekannt – aber nicht mehr lange.“
Das “Blue Genes Jam®” dreht sich ganz und gar um die Blue Jeans und wird ein dreitägiges Lifestyle Festival voller Spaß, mit einer Vielzahl von einzigartigen Aktivitäten rund um Reno, Sparks und die Region North Lake Tahoe.

Blue Jeans Jam (c)  bluejeansjam.com
Blue Jeans Jam (c) bluejeansjam.com

Zu den Angeboten des Festivals gehören unter anderem:

  • verschiedene Rock und Country Konzerte
  •  „Jeaneology” – wissenschaftliche Vorträge zur Geschichte der Blue Jeans und ihrem Einfluss auf die Popkultur
  •  “Jean Pool“ – ein Markt für Einzelhändler rund um Vintage Jeans, Designer Denim und Accessoires
  •  “Jean Therapy“ – spezielle Vergünstigungen in regionalen Wellness-Centern und SPAs
  •  “Blue Jean Ball“ – ein Bankett inklusive stiller Auktion, die der Nevada Human Society zugute kommt
  •  ”Jacob’s Joint“ – ein neues Pop-Up Restaurant mit Bar
  •  Pop(corn) Culture” – ein Festival im Kleinformat, das die wichtigsten Filme aus der Geschichte der Blue Jeans präsentiert, etwa James Deans „Denn sie wissen nicht, was sie tun“
  •  sowie große und kleine Denim Fashion Shows internationaler Jeans Manufakturen.

Über den Ursprung der Blue Jeans und des “Blue Genes Jam®” Festival


Das Konzept rund um “Blue Genes Jam®” fand seinen Ursprung etwa vor einem Jahr, als Christopher Baum in seinem Büro einen Anruf aus Reno von Robert Wexler erhielt: „Herr Wexler hat mich im lokalen Radio bei einem Interview gehört und dachte ich würde mich sicherlich für eine bisher nur wenig bekannte historische Information über unsere Stadt interessieren.“

Wexler erzählte von dem Schneider Jacob Davis, der sich seine Erfindung – eine grobe Arbeitshose –patentieren ließ, während er in seinem Laden in Downtwon Reno arbeitete. Dieser Laden befand sich ursprünglich auf der Virginia Street, dem heutigen Standort der Knitting Factory. In den folgenden Monaten beschäftigte sich Baum nach und nach immer mehr mit diesem Thema und fand bei seinen Recherchen weitere interessante Details über die Geschichte von Jacob Davis und der Blue Jeans heraus.

Blue Jeans Jam (c)  bluejeansjam.com
Blue Jeans Jam (c) bluejeansjam.com


Die Inspiration für Davis‘ bahnbrechende Idee kam, als eine Frau im Januar 1871 seine Schneiderei betrat und sich darüber beschwerte, dass die Arbeitshosen ihres Mannes aufgrund der rauen Anforderungen seines Jobs immer aufreißen würden. Davis nähte eine neue Hose aus Baumwolle für den Mann, wobei er sich einiger Materialien bediente, die er sonst für die Herstellung von Pferdedecken-Riemen nutzte. Zusätzlich brachte er Kupfernieten an allen wichtigen Belastungspunkten an. Die genietete Hose war ein voller Erfolg, sodass er bald mit hunderten von Bestellungen überschüttet wurde – zum Premiumpreis von drei US-Dollar pro Stück. Die Nachfrage stieg noch weiter, als er die Hose in intensivem indigo-blauen Denim-Stoff anbot.


Als er merkte, dass er einen Hit gelandet hatte, wendete er sich an seinen Stoff-Lieferanten – die Levi Strauss & Company of San Franciso – um zu prüfen, ob sie ihm bei der Zahlung der 68 US-Dollar helfen könnten, die für den Prozess der Patentanmeldung benötigt wurden.


Am 9. August 1872 übermittelten Jacob W. Davis und die Levi Strauss & Company die Patentanmeldung, verfasst und unterschrieben von Jacob Davis, der als „Erfinder” in der beiliegenden Illustration benannt wurde. Am 20. Mai 1873 gewährte das United States Patent Office Davis und Levi Strauss & Co das Patent mit der Nummer 139.121. Das war die Geburtsstunde einer Multi-Milionen Dollar Kleidungsindustrie, die bis heute in den USA – der Durchschnittsamerikaner


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.