Start USA New York Oceania Cruises mit neuem Heimathafen New York

Oceania Cruises mit neuem Heimathafen New York

Mit der Insignia auf mehr als 20 Kreuzfahrten ab dem Big Apple

662
1
TEILEN
Oceania Cruises - Sirena, New York (c) Oceania Cruises
Oceania Cruises - Sirena, New York (c) Oceania Cruises

Als einzige Kreuzfahrtmarke im oberen Segment hat Oceania Cruises New York als neuen Heimathafen ab 2017 gesichert. Ab dem West Side Terminal in der 48. Straße startet die Insignia zu mehr als 20 Kreuzfahrten u.a. nach Neuengland, Kanada, Bermuda oder auch Grönland und Island.

Als Vorreiter der Kreuzfahrten, welche die Reiseziele in den Mittelpunkt stellen, führen auch diese Kreuzfahrten das Oceania Cruises-Konzept fort, Gäste tief in die Kultur der angesteuerten Häfen eintauchen zu lassen. Möglich machen dies beispielsweise Übernachtaufenthalte in New York City, Charleston (South Carolina, USA), Reykjavik (Island), Hamilton und St. George (beides Bermuda).

Die NordAmerika-Sommersaison 2018 in Einzelheiten

Die Regatta beginnt die Sommersaison 2018 mit einer Reihe von sieben- bis elf-tägigen Kreuzfahrten nach Alaska. Es folgt eine elftägige Reise von Vancouver nach San Francisco mit Stopps in Victoria (British Columbia, Kanada) und Astoria (Oregon, USA). Von dort beendet die Riviera die Saison mit zwei Kreuzfahrten in die Karibik und nach Südamerika – inklusive einer Fahrt durch den Panamakanal.
Die Karibik ist das Revier der Insignia, bevor sie ab New York 10-tägige Kreuzfahrten nach Neuengland und Kanada im Programm hat. Den Abschluss der Saison bildet eine 16-tägige Reise von Montreal nach Miami.

Die Kreuzfahrten für 2017 sind bereits buchbar. Die 2018-Reisen sind ab dem 16. November verfügbar. Weitere Informationen und Buchung unter www.oceaniacruises.com sowie im Reisebüro.

Kostenloses Internet und weitere Mehrwert-Leistungen

Bei Oceania Cruises profitieren Gäste von den kostenlosen Zusatzleistungen im Rahmen des OLife Choice-Pakets. Neben kostenlosem Internet für die gesamte Reisedauer können sich Gäste zusätzlich für das House Select-Getränkepaket, bis zu acht kostenfreien Landausflüge oder ein gratis Bordguthaben von bis zu 800 US-Dollar entscheiden (jeweils pro Kabine). Zudem sind ab acht deutschen, schweizer und österreichischen Flughäfen die passenden Flüge im Reisegesamtpaket inbegriffen.

Über Oceania Cruises

Die US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Beste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.

"<yoastmark

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreiserouten befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here