Start USA Pennsylvania Philadelphia: Anzahl der Besucher aus Deutschland steigt an

Philadelphia: Anzahl der Besucher aus Deutschland steigt an

890
0
TEILEN
Philadelphia (c) PHLCVB
Philadelphia (c) PHLCVB

Die „City of Brotherly Love“ wird als touristische Destination immer beliebter. Im letzten Jahr verzeichnete die Stadt an der Ostküste der USA so hohe Besucherzahlen wie nie zuvor. Eine weitere Anreisemöglichkeit veröffentlichte kürzlich die Fluggesellschaft Icelandair: Philadelphia wird ab nächstem Jahr als neue Destination angeflogen.

Im Jahr 2015 kamen 638.300 internationale Besucher nach Philadelphia, was einen Anstieg von 3,2% im Vergleich zu 2014 entspricht. Einen Großteil machten dabei Europäer aus: Deutschland belegte mit 62.400 Besuchern und einem Anstieg von 1,8% im Vergleich zum Vorjahr den zweiten Platz, gleich hinter Großbritannien (109.900 Besucher) und vor Frankreich (34.200 Besucher). Aus der Schweiz wurden 9.000 Besucher gezählt, und Österreich verzeichnet mit einem Anstieg von 8,5% im Vergleich zu 2014 und einer Besucheranzahl von 5.100 ebenfalls gute Zahlen.

Obwohl es bisher keinen Direktflug aus der asiatisch-pazifischen Region an die Ostküstenmetropole gibt, kamen zahlreiche Besucher von hier. Chinesen verzeichnen in Philadelphia ein Besucherwachstum von 14,7%, Australier von 11,8% und Inder von 5,6%.

Shopping, Sightseeing, Museen, Denkmäler und Nationalparks: all das ist für Besucher in Philadelphia besonders interessant – und generiert der Stadt Einkommen. Durchschnittlich 434 Dollar hat ein Besucher während seines Aufenthalts fürs Einkaufen ausgegeben, und etwa 200 Dollar für kulturelle Aktivitäten.

Ein von PHLCVB (@discover_phl) gepostetes Foto am

„Es ist spannend zu sehen, wie sich Philadelphia als Zielort für Reisende aus aller Welt entwickelt. Unsere Stadt hat als World Heritage City viel zu bieten: Geschichte, Kultur und vielfältige Stadtviertel“, schwärmt Bürgermeister Jim Kenney.

Er schätzt die Arbeit des PHLCVB (Fremdenverkehrsamt Philadelphia) sehr, das mittlerweile zehn Vertretungen im Ausland hat, darunter Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Indien und China.

Weitere Informationen zur Arbeit des PHLCVB im Ausland finden Sie unter http://www.discoverPHL.com/international.

IcelandAir (c) Iceland Air
IcelandAir (c) Iceland Air

Icelandair fliegt Philadelphia an

Letzte Woche veröffentlichte die Fluggesellschaft Icelandair, dass Philadelphia ab Mai nächsten Jahres als neueste Destination von Reykjavik aus angeflogen wird – was es wiederum noch mehr Besuchern ermöglichen wird, die „City of Brotherly Love“ zu erkunden. Besonders bequem für Reisende aus Deutschland: Icelandair startet aus Städten wie München, Frankfurt, Berlin, Hamburg oder Hannover Richtung Reykjavik.

Reise-Angebote:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here