Start USA Pennsylvania Philadelphia – eine der grünsten Städte Amerikas

Philadelphia – eine der grünsten Städte Amerikas

533
0
TEILEN
Rittenhouse Square (c) WTS GmbH
Rittenhouse Square (c) WTS GmbH
Die Vision einer „grünen Stadt“ mit vielfältigen Nachbarschaften, die durch fünf “squares“ (Quadraten) in Form von Parkanlagen miteinander verbunden sind, hatte Gründer William Penn bereits zu Beginn seiner Planung für die Ostküstenmetropole.
Grüne Oasen

Dieser Einfluss ist heute noch sichtbar, wenn man durch den Washington Square schlendert, ein Picknick im Rittenhouse Square genießt oder eine der anderen zahlreichen grünen Oasen der Stadt besucht – denn nicht umsonst verfügt Philadelphia über das größte Städteparksystem und wird als eine der grünsten Städte Amerikas bezeichnet. Während der Sommermonate blüht die Stadt durch etliche Pop-Up Parks und Unterhaltungsangebote einmal mehr auf.

Fairmount Park

Der Fairmount Park gehört zu den größten Grünanlagen der Nation und besteht aus 63 individuell angelegten Parks mit 200 historischen Gebäuden. Der Park zeichnet sich außerdem durch etliche Kunstgegenstände aus, die einen Spaziergang nicht nur schön, sondern auch interessant gestalten. Tolle Wege entlang des Schuylkill River und der Boathouse Row führen Besucher direkt am Flussufer vorbei und wunderschön angelegte Gärten runden das Naturangebot dieses beeindruckenden Parks ab.

Rittenhouse square

Rittenhouse Square

Rittenhouse Square gilt als kleiner Juwel der Stadt und liegt direkt im Zentrum von Philadelphia. Wer sich während einer anstrengenden Tour erholen möchte kann hier ein leckeres Picknick einlegen und den Blick über die anderen Besucher schweifen lassen. Nach der Stärkung kann es vorbei an der Walnut Street auf die Rittenhouse Row zum Shopping weitergehen.

Washington Square

Nur wenige Schritte von der Independence Hall entfernt liegt Washington Square, welcher die Grabstätte des „Unknown Revolutionary War Soldier“ beherbergt und in Gedenken an die Kolonialsoldaten, die hier begraben sind, erbaut wurde. In diesem Park befindet sich auch einer der Stuart Roosas’s Moon Ahornbäume, gepflanzt aus einem der Samen, die Roosa bei der Apollo XIV Mission zum Mond mitgenommen hatte.

Washington Square (c) PHL CVB
Washington Square (c) PHL CVB
Franklin Square

Franklin Square gehört ebenfalls zu den von Penn geplanten Park-Quadraten und ist heute Anlaufpunkt für Familienspaß pur. Hier können Besucher eine Runde auf dem bekannten Philadelphia Park Liberty Carousel drehen, eine Partie Minigolf spielen oder den Kindern Zeit zum Spielen auf einem der beiden Spielplätze geben und sich selbst eine Auszeit gönnen.

Dillworth Park

Dillworth Park ist die fünfte Parkanlage und liegt bei der City Hall Philadelphias. Hier wurden gerade erst einige Umbauten und Neugestaltungen vorgenommen, um dem Park neuen Glanz zu verleihen. Highlight ist die neue Wasseranlage, die sich perfekt für eine kleine Abkühlung an heißen Sommertagen eignet.

Spruce Street Harbor Park

Aber mit diesen Parks nicht genug, denn Philadelphia ist bekannt für sogenannte Pop-Up Parks, die während der Sommerzeit wie aus dem Nichts entstehen und Groß und Klein für ein paar Wochen begeistern. Dazu zählt zum Beispiel der Spruce Street Harbor Park direkt am Delaware River Penn’s Landing gelegen. Hier gibt es vom 22. Mai bis 25. September schwimmende Gärten und Restaurants, Lounges und mehr als 50 farbenfrohe, handgemachte Hängematten, die sich perfekt zum Relaxen und Entspannen eignen. Eine kurze Abkühlung von der Hitze bieten die verschiedenen Brunnen und Unterhaltungsangebote wie ein Schachfeld in Lebensgröße lassen die Zeit schnell vergehen. Abends leuchtet das Flussufer wie ein Meer aus bunten Farben und lädt ein zum Verweilen und Spaß haben bei einem leckeren Bier.

Blue Cross RiverRink Summerfest

Vom 27. Mai bis zum 5. September können Skatingfans beim Blue Cross RiverRink Summerfest eine super Skaterbahn unter freiem Himmel mit Blick auf die Ben Franklin Bridge genießen. Außerdem verfügt die Grünfläche über 200 Sitzplätze, Picknickmöglichkeiten sowie einen Minigolfplatz.

The Oval

Nicht zu vergessen ist auch das The Oval, welches vor dem Philadelphia Museum of Art zu finden ist. Dieser Platz auf dem Benjamin Franklin Parkway wird vom 15. Juli bis zum 21. August zu einer Spielfläche für jedes Alter. Neben interaktiven Spielen finden hier auch Live-Konzerte, Filmnächte, Aufführungen, Workshops und vieles mehr statt – für gutes Essen und kühle Getränke ist natürlich ebenfalls gesorgt.

Philadelphia – eine der grünsten Städte Amerikas sprüht vor Lebensfreude und Angeboten, um einen unvergesslichen Sommer zu verbringen.

Reise-Angebote:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here