TEILEN
„Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Reise“, unter dieser Überschrift präsentiert Rocky Mountaineer seinen druckfrischen Katalog für die Saison 2016. Dieser ist ab sofort in Reisebüros in ganz Deutschland erhältlich und bietet eine Mischung aus eindrucksvollen Bilder und Beschreibungen. Diese sollen Lust darauf machen, selbst den besonderen Zauber zu erleben, den eine Reise an Bord des Luxuszugs durch die kanadischen Rockies ausmacht. Erstmals angeboten wird im kommenden Jahr eine dreitägige Fahrt auf der Route „Rainforest to Goldrush“ von Nord Vancouver über Whistler und Quesnel nach Jasper.

Auf der neuen, erweiterten Tour passiert der Zug zwischen Vancouver und Whistler Howe Sound, Squamish und Cheakamus Canyon und ermöglicht Passagieren dabei einen exklusiven Blick auf einige der faszinierendsten Landschaften British Columbias.

„Wir freuen uns sehr, unseren neuen deutschsprachigen Katalog für die Saison 2016 vorstellen zu dürfen“, so Karen Hardie, Vice President of Global Sales bei Rocky Mountaineer. „Zwar sind wir aktuell noch ganz mit den Aktionen anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens beschäftigt, das wir 2015 begehen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns schon sehr auf die nächste Saison und all die aufregenden Neuerungen, darunter die erweiterte ‚Rainforest to Goldrush‘ Route.“

Das Motto der Broschüre, „Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Reise“, gibt wieder, welch einzigartige Erlebnisse Gäste aus aller Welt an Bord des Rocky Mountaineer erwartet. Der neue Katalog zeigt, wie sich in vier einfachen Schritten dank der breiten Auswahl an Optionen der ganz nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestaltete Traumurlaub in Nordamerika planen lässt. Für Unterhaltung sorgen an verschiedenen Stellen eingestreute Fakten und Detailwissen zum Rocky Mountaineer.

GoldLeaf Service - Rocky Mountaineer Train (c) Rocky Mountaineer / CTC
GoldLeaf Service – Rocky Mountaineer Train (c) Rocky Mountaineer / CTC

2 KOMMENTARE

  1. Hallo, könnten Sie mir den aktuellen Katalog von den Reisen im rockymountaineer schicken . Danke Gruß Beate Heider

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here