Start USA Florida Solo-Reisen in Panama City Beach

Solo-Reisen in Panama City Beach

253
0
Pier Park Panama City Beach (c) Ron Jarmon
Pier Park Panama City Beach (c) Ron Jarmon

Solo-Reisen leicht gemacht an Floridas Smaragdküste. Panama City Beach bietet Alleinreisenden ideale Möglichkeiten, zur Ruhe zu kommen oder neue Erfahrungen zu sammeln.

Das langersehnte Abenteuer wagen, die eigene Komfortzone verlassen oder
sich selbst noch einmal ganz neu kennenlernen: Die Vorzüge des Solo-Reisens sind vielfältig und immer mehr Reisende entscheiden sich für einen Trip auf eigene Faust. An den schönsten Stränden Floridas genießen Urlauber Sonne, warmes Wasser und die Ruhe der als Geheimtipp geltenden Gegend rund um Panama City Beach.

Alleinreisende können hier nicht nur entspannt die Seele baumeln lassen, sondern auch nach Herzenslust shoppen gehen oder neue Bekanntschaften in den lässigen Strandbars knüpfen. Aktivere können ihrem Körper und Geist durch Yogakurse, Radausflüge oder Wellnessprogramme Gutes tun oder bei einem Tauchkurs, einem Helikopterflug oder Katamaranausflug den eigenen Horizont erweitern.

Spa © Panama City Beach CVB
Spa © Panama City Beach CVB

Entspannen beim Yoga und Wellness

Die wohlverdiente Urlaubszeit können Alleinreisende optimal für Self-Care nutzen. Hierfür gibt es in Panama City Beach unter anderem eine Vielzahl von Yoga-Angeboten, bei denen Teilnehmende in einmaliger Umgebung Körper und Geist wieder aufladen und den Down Facing-Dog perfektionieren können. Das vielfältige Angebot am weißen Sandstrand reicht von Kursen für erfahrene Yogis bis hin zu Praktiken für Anfänger.

Egal ob bei Sonnenuntergang am Strand oder auf dem Paddelbrett, am Golf von Mexiko bieten einheimische Lehrer ein unvergessliches Erlebnis in Gruppen oder maßgeschneiderten Privatstunden. Bei der Selbstfürsorge darf man sich besonders im Urlaub auch gerne unter die Arme greifen lassen. In Panama City Beach bietet eine Vielzahl von Tages-Spas die perfekte Kulisse, um in beruhigender Umgebung zu entspannen und diverse Massagen, Gesichtsbehandlungen oder Pediküren zu genießen.

Das Serenity Spa at Bluegreen´s Bayside Resort & Spa bietet schwedische Massagen und luxuriöse Körperbehandlungen sowie Zugang zu Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Pool und Entspannungsraum an, während sich Sugar Bliss Spa ganz auf die Gesundheit und Vitalität der Haut konzentriert.

Beach Therapeutic Massage & Spa erlaubt mit seiner Spezialisierung auf Massagen, Spa-Pakete, Hautpflege und Körperpackungen eine ausgeklügelte Stimulation und vollkommene Entspannung des Körpers.

Doch auch etwaige Hotels trumpfen in „PCB“, wie die Stadt auch abgekürzt wird, mit Wellness- und Spa-Angeboten auf, zum Beispiel das Bluegreen´s Bayside Resort und Spa, Carillon Beach Resort Inn oder das Edgewater Beach & Golf Resort.

Golfen © Panama City Beach CVB
Golfen © Panama City Beach CVB

Bei einem Ausflug neue Erfahrungen sammeln

Während einer Auszeit mit sich selbst können ideal neue Aktivitäten ausprobiert und Erfahrungen gesammelt werden. In Panama City Beach bietet etwa ein Helikopterflug von Panhandle Helicopter auf verschiedenen Routen in einem Umfeld von ca. 60 Kilometern rund um PCB einen einmaligen Blick auf das smaragdgrüne Gewässer und mit etwas Glück können sogar Meeresbewohner wie Delfine, Meeresschildkröten oder Stachelrochen erblickt werden.

Wer lieber am Boden bleibt, darf sich auf einen Ausflug auf einem Katamaran der Island Time Sailing Cruises freuen. Bei zwei verschiedenen Touren auf dem 15 Meter langen Segelkatamaran können Teilnehmer Delfine beobachten, nach Muscheln schnorcheln, per Wasserrutsche das Deck verlassen, einfach nur die Sonne genießen oder bei sich von Tanz und Musik mitreißen lassen.

Wen eine Golfstunde schon immer gereizt hat, wird auf den schönsten Plätzen der Gegend schnell fündig. Der Bay Point Golf Club bietet beispielsweise private Golfkurse an, bei denen Geduld und Geschicklichkeit gemeinsam geübt werden.

Blick auf den Golf von Mexico © Panama City Beach CVB
Blick auf den Golf von Mexico © Panama City Beach CVB

Ein romantisches Date mit sich selbst

Kulinarisch verwöhnt werden Alleinreisende in den lässigen Strandbars mit unverbautem Blick auf den Golf von Mexiko oder in den quirligen Restaurants im Pier Park, in denen sie nicht nur internationale und regionale Spezialitäten, sondern auch tropische Cocktails genießen können.

Es werden Chicken Wings und Burger, aber auch frische Austern, Krabbenkörbe und Fisch- sowie Surf- und Turfgerichte serviert. Doch auch Liebhaber von Süßspeisen werden schnell fündig: Die Pink Pelican Ice Cream Bar bietet mehr als 40 Eissorten, Frozen Yoghurt sowie dekadente Eisbecher.

Der wohl berühmteste Donut-Laden der Region, Thomas´Donuts, verkauft direkt am Strand süße Sünden, deren Verzehr auch ohne Begleitung ein wahrer Genuss ist.

Weitere Informationen zu Panama City Beach unter www.visitpanamacitybeach.de

Powered by GetYourGuide

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.