Das unbekannte Hinterland von Sarasota

Von Concierge Camping, Mineralquellen und prähistorischen Haifischzähnen

1993
0

Sarasota County an Floridas Golfküste ist für den weißen Pulversand am preisgekrönten Siesta Key Beach, spektakuläre Sonnenuntergänge auf den vorgelagerten Inseln und ihr kosmopolitische Flair bei Urlaubern beliebt.

Doch auch die weniger bekannten Vororte der Region, abseits der üblichen Touristenpfade, haben viel zu bieten: Hier finden Besucher eine üppige tropische Natur, warme Mineralquellen, lange Sandstrände und prähistorische Haifischzähne.

Myakka River State Park

Der Myakka River State Park im Südosten von Sarasota County gehört zu den ältesten und größten State Parks von Florida. Besucher begeben sich auf eine Baumwipfeltour und können die reiche Flora und Vogelwelt Floridas aus der Nähe erkunden. Von einem Aussichtspunkt eröffnet sich der Blick über die weitläufige Savanne. Der Park ist unter Wanderern, Anglern und Radfahrern gleichermaßen beliebt. Urlauber treffen hier zudem einen besonderen Service an: Beim Concierge Camping brauchen Besucher keine eigene Campingausrüstung mitzubringen –vom Zelt bis zum Campingkocher wird alles Nötige gestellt. Gäste, die lieber in einer festen Unterkunft, aber dennoch mitten in der Natur übernachten möchten, finden in komfortablen Holzhütten im Park Unterschlupf.

Warm Mineral Springs

Die Warm Mineral Springs sind die größten warmen mineralischen Quellen der USA und gehören zur Stadt North Port im Südosten der County. Dank einer konstanten Wassertemperatur von 30 Grad genießt sie besonders in den Wintermonaten große Beliebtheit. Die Quelle ist ein Senkloch in Form einer Sanduhr, das eine Tiefe von rund 75 Metern erreicht. Forscher, die in den Tiefen der Quelle Werkzeuge prähistorischer Jäger fanden, gehen davon aus, dass das Quellbecken einst eine trockene Höhle war.

Shark Tooth Capital of the World

Auch der äußerste Süden von Sarasota County lohnt einen Besuch. Am Strand von Venice finden Souvenirjäger mit etwas Glück prähistorische Haifischzähne. Die große Anzahl der Fossilienfunde brachte dem Vorort von Sarasota den Spitznamen Shark Tooth Capital of the World ein. Einige der größten Haifischzähne, die den Umfang einer Handfläche erreichen können, spürten Besucher beim Schnorcheln oder Tauchen unmittelbar vor der Küste von Venice auf. Lokale Anbieter kümmern sich um die Ausrüstung und den Bootstransfer.

Blind Pass Sunset

Besucher, die es ruhiger angehen möchten, finden am langen Sandstrand Blind Pass Beach auf Manasota Key einen idealen Ort für Vogelbeobachtungen, Fotografie und Entspannung. Auch die Insel Casey Key mit ihren imposanten Villen direkt am Wasser bietet sich für einen Strandspaziergang an – hier haben prominente Persönlichkeiten wie Schriftsteller Stephen King ihr Paradies gefunden. Für einen Einkaufsbummel eignet sich die Dearborn Street im Vorort Englewood mit ihren pittoresken Shops und Kunstgalerien.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.