Start Kanada Tourismus Kanada Warum Kanada ein Paradies für Wohnmobilreisen ist

Warum Kanada ein Paradies für Wohnmobilreisen ist

Tolle neue Wohnmobile sparen Benzin und sind der perfekte Untersatz für freiheitsliebende, abenteuerlustige Kanada-Urlauber

2918
0
Kanada ist riesig und vielfältig – Ein Paradies für Campingreisen, von der kultigen Fahrt durch die Rockies, über den Cabot Trail in Nova Scotia, bis zu den Klängen der keltischen Fiedeln an der Atlantikküste. Laut einer Marktforschungsstudie der Wohnmobilhändler vom Januar 2015 wächst die Anzahl der Campingmobile (in Kanada RV genannt), die neu auf den Asphalt rollen, jährlich um mehr als vier Prozent.

Kein Wunder, wenn man den aktuellen Wunsch nach preiswertem Urlaub und die wieder erwachte Sehnsucht nach einem freien Nomadenleben in VW-Bussen, wie in den 1960er Jahren, der Baby Boomer Generation bedenkt.rv rental canadaNicht nur das: Die Kampgrounds of America berichten, dass auch sechs von zehn Millennials (die Generation der Jahrtausendwende) Lust auf Campingurlaub haben, mit einer Vorliebe für die tollen, neuen, kraftstoffsparenden Wohnmobile.

Erleben Sie die Spontanität und Freiheit selbst am Lenkrad zu sitzen bei einem RV-Urlaub auf klassisch kanadischen Routen wie diesen:

Umrunden Sie die wilde Südküste von Vancouver Island, British Columbia, auf der Pacific Marine Circle Route. Die 290 Kilometer lange Ringstraße ist erst seit 2009 befahrbar, nachdem die Forststraße durch den dichten Regenwald asphaltiert wurde. Beginnen Sie in Victoria, erkunden Sie die Kunstszene in Sooke und fahren Sie weiter zu den einsamen Stränden im Juan de Fuca Provincial Park. Campen Sie im Fischerdorf Port Renfrew und spazieren Sie zu den Gezeitentümpeln am Botanical Beach und der Avatar Grove mit ihren uralten Mammutbäumen. Fahren Sie zurück über Duncan: Hier gibt es 80 Totempfähle und einen Bauernmarkt mit Ernteprodukten, Käse und Wein aus dem angrenzenden Cowichan Valley.

Fahren Sie Richtung Norden auf dem Dempster Highway: von der Goldrausch-Stadt Dawson City, Yukon, bis nach Inuvik in den Northwest Territories. Die 671 km lange Allwetterstraße führt vorbei an den zerklüfteten Gipfeln im Tombstone Territorial Park, durch die Tundra und über den Polarkreis hinaus. Halten Sie Ausschau nach Karibus, Wölfen, Elchen, Bären und arktischen Wildblumen, die unter der Mitternachtssonne blühen. Übernachten Sie mit Blick auf das Mackenzie River Delta, das hier auf den Atlantik trifft.

Dempster Highway (c) NWT Tourism
Dempster Highway (c) NWT Tourism

Natur pur im Norden gibt es auch von Toronto aus: bei einer 15-tägigen und 1285 Kilometer langen Tour über die Georgian Bay Coastal Route. Unterwegs warten unzählige Strände, Kanufahrten im Killarney Provincial Park, Kajaktouren, Angelreviere, Schluchten und Grotten auf Sie. Auf dem Rückweg von Tobermory, mit der Autofähre, können Sie einen Tagesbesuch im Bruce Peninsula National Park mit seinem berühmten Wanderweg einlegen. Wer hätte gedacht, dass es direkt vor den Toren der größten kanadischen Stadt so viel Wildnis gibt?

Folgen Sie der Südküste des Sankt-Lorenz-Stroms bei einer Rundfahrt um die Gaspé Peninsula in Québec. Die 1235 Kilometer lange, 10-tägige Tour führt vorbei an malerischen, französischsprachigen Städtchen mit frischem regionalen Fisch, durch Naturschutzgebiete und zum Percé Rock, einer riesigen Steinformation an der Spitze der Halbinsel. Erkunden Sie die raue Wildnis der nördlichen Ausläufer der Appalachian Mountains oder machen Sie eine historische Expedition. Sie lieben Leuchttürme? Ihnen stehen mehr als ein dutzend reizvoller Rundfahrten zur Verfügung. In den vier nationalen und Provinzparks finden Sie schöne Übernachtungsmöglichkeiten.

Bay of Fundy (c) Bay of Fundy
Bay of Fundy (c) Bay of Fundy

Entschlummern Sie mit Blick auf das Meer, um am nächsten Morgen einen Spaziergang über den trockenen Meeresboden zu machen. Das geht auf den Campingplätzen an der Bay of Fundy: Hier steigen die höchsten Gezeiten der Welt auf bis zu 15 Meter an. Genießen Sie die lebhafte Gastfreundschaft der Akadier in entzückenden Dörfern. Kosten Sie Hummer, der hier direkt vom Boot kommt. Entdecken Sie vorbeischwimmende Wale im Morgennebel, gehen Sie Fliegenfischen oder wandern Sie zu den Wasserfällen: Alles entlang der fünf großartigen Autostrecken in New Brunswick. Hier warten jede Menge Überraschungen auf Sie: Wie kommen Sie zum Point Wolfe Campingplatz im Fundy Nationalpark? Nur über eine überdachte Brücke…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein