Grüße aus San Francisco: Christmas Special

Weihnachtstrends aus der City at the Bay

323
0
TEILEN

San Francisco ist immer eine Reise Wert, keine Frage! Doch im Dezember wartet die City by the Bay mit vielen Veranstaltungen auf, die so skurril und abwechslungsreich sind wie San Francisco selbst.

Fans von Charles Dickens können zum Beispiel bei einem Besuch des Großen Charles Dickens Weihnachtsmarkts zusammen mit Hunderten kostümierten Schauspielern in die viktorianische Epoche eintauchen. Ruhiger geht es bei der Silent Disco Schlittschuhparty am 14. Dezember am Union Square zu. Anstatt lauter Party-Musik, bekommen die Skater Kopfhörer aufgesetzt und können zu einem der drei Musik-Kanäle nach Herzenslust übers Eis schweben. Vom 18. November bis 29. Dezember nimmt der Napa Valley Santa Wine Train kleine und große Weihnachtsfans mit auf die Reise. Die Fahrt führt bei heißer Schokolade und Keksen zum Weihnachtsmann am Nordpol.

San Franciscos Weihnachtsklassiker

Wer es eher klassisch und traditionell mag, ist zur Weihnachtszeit in San Francisco genau richtig. Zu den absoluten Must-Sees im Dezember gehören natürlich die zahlreichen Weihnachtsbäume, die festlich geschmückt und beleuchtet in der ganzen Stadt verteilt stehen, wie beispielsweise der mehr als 24 Meter hohe Weihnachtsbaum von Macy’s am Union Square. Auf einer Einlaufbahn direkt daneben können gleich noch ein paar Runden gedreht werden. Am Pier 39 geht es ebenfalls weihnachtlich zu: Neben der prachtvollen Beleuchtung warten Fahrgeschäfte, Restaurants, ein Aquarium und natürlich die vielen Souvenir-Shops auf Kundschaft. Besucher mit müden Beinen können San Francisco auch bequem per Bus erkunden. Während der Holiday Lights Tour im Big Bus geht es bei heißer Schokolade und Weihnachtsliedern zu den beleuchteten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

SF Union Square © 2013 Scott Chernis Photography / SF Travel
SF Union Square © 2013 Scott Chernis Photography / SF Travel

Silvester in San Francisco

Weil Weihnachten und Silvester quasi zusammengehören, läuten viele auch gleich das neue Jahr in der Metropole ein. Das ist auch gut so, denn San Francisco hat an Silvester einiges zu bieten. Angefangen mit einem großen Feuerwerk, das von der Stadt jedes Jahr veranstaltet wird. Den besten Blick auf das Lichterspektakel bietet die Waterfront am Embarcadero. Allerdings sollte man frühzeitig einen Platz in einem Restaurant oder Hotel in der Gegend reservieren, sofern man nicht draußen stehen möchte. Alternativ bietet sich auch eine Silvester Kreuzfahrt auf einem Schiff oder einer Yacht an. Nach dem Feuerwerk zieht es die Locals dann zum New Year´s Eve Pub Crawl zur Marina von San Francisco. Lustig beschwingt wandert die Partymeute dabei von Bar zu Bar. Etwas gediegener geht es bei den großen Neujahrs-Partys und Bällen im Finanzdistrikt, in South of Market oder am Union Square zu. Und natürlich feiert auch die LGBT Gemeinde im Castro ihre wilden Partys. Egal also, wie und wo 2018 begrüßt wird – es wird auf jeden Fall bunt und laut!

Ausgefallene Weihnachtsgeschenke

Das gibt’s nur in San Francisco: Wer diese Jahr zu Weihnachten mal keine Socken, Duschgels oder Stickpullis verschenken möchte, der könnte in San Francisco fündig werden. Denn so verrückt die Stadt ist, so verrückt sind auch die Mitbringsel. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ausgestopften und kostümierten Eichhörnchen oder einer Mumien-Maus aus dem Shop Gaxton Gate? Neben kuriosen Tierpräparaten gibt es hier auch Kinderbücher, Deko-Artikel, Seifen und mehr. Oder wie wär´s mit einer Perücke für Onkel Alfred? Die gibt es bei Cliffs Variety im Castro District, zusammen mit Kostümen, Tiaras, Strümpfen, Spielkonsolen und Heimwerkerartikeln. Das 80-Jahre alte Traditionsgeschäft ist ein Sammelsurium an allem was man braucht und nicht braucht. Und schließlich für Mama vielleicht der Duft San Franciscos als Kerze? Die gibt es bei Scents of San Francisco mit verschiedenen Duftnoten je nach Stadtteil.

Fröhliche Waunachten!

Weihnachtlich geht es diesen Dezember auch am Flughafen von San Francisco zu: zum Beispiel mit einer Live-Band, die in den Terminals Weihnachtslieder schmetterst. Das absolute Highlight insbesondere für Familien ist aber die San Francisco Airport „Wag Brigade“. Was das ist? Eine Garde an speziell ausgebildeten Therapie-Hunden und einem Zwergschwein, die den gestressten Fluggästen Entspannung verschaffen soll. Und weil´s bald Weihnachten ist, sind Benga, Brixton, Carson und Lilou weihnachtlich gekleidet und erwarten Gäste in einer eigens aufgebauten Ski-Hütte in Terminal 3. Dort können sich große wie kleine Weihnachtsfans zusammen mit der Wag Brigade fotografieren lassen. Dazu gibt es winterliche Animations-Spiele und für die Kinder Malbücher und Konfekt.

San Francisco SPCA (c) SPCA
San Francisco SPCA (c) SPCA

Weihnachtliche Drinks

In der Adventszeit kann es in San Francisco auch einmal kalt und ungemütlich werden. Die ideale Zeit, um sich in den vielen Cafés und Bars der Stadt mit einem heißen Getränk wieder aufzuwärmen. Zu den Klassikern zählt der Irish Coffee im Buena Vista Café unweit des Pier 39. Der Kaffee mit Whisky soll hier zum ersten Mal in den USA serviert worden sein, die Sahne für den Drink wird nach einer Methode aus dem Jahr 1952 aufgeschäumt.

Für Tee-Freunde ist The Slanted Door im Ferry Building eine gute Adresse: Das mit dem James Beard-Preis ausgezeichnete Restaurant serviert täglich von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr Afternoon Tea.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here