Auch in der kalten Jahreszeit ist die Ferieninsel vor den Toren von New York – Long Island – eine Reise wert:

Draußen überzuckern Schnee und Eis die Küstenlandschaften, drinnen knistert ein wärmendes Kaminfeuer. Weihnachten und Neujahr werden glanzvoll gefeiert, während ruhige Wintertage zu Ausflügen in die Natur oder in Museen einladen.

In den Wintermonaten verwandelt sich die beliebte Ferieninsel vor den Toren von New York in einen gemütlichen Zufluchtsort: Nach einem langen Spaziergang am Strand können sich die Urlauber am knisternden Kamin entspannen. Die Badeorte werden außerhalb der Saison zu Feinschmeckerparadiesen. Abseits der Feiertage lockt die kalte Jahreszeit auch mit moderaten Preisen.

So wird Long Island zum perfekten Ort für einen Winterurlaub, sowohl für einen erholsamen Rückzug mit Wellness und Spa wie auch für einen familienfreundlichen Aktivurlaub mit spannenden Ausflügen.

The Baker House Spa (c) Discover Long Island
The Baker House Spa (c) Discover Long Island

Entspannte Winterferien

Bei den New Yorkern ist Long Island als Refugium für die Weihnachts- und Neujahrstage beliebt, um eine erholsame Auszeit fernab vom Trubel der Großstadt zu verbringen. Daher sind die schönsten Orte auf der Ferieninsel über die Feiertage gut besucht – aber überlaufen ist die landschaftlich reizvolle Insel mit ihren langen Stränden, den malerischen Buchten und schönen Badeorten trotzdem nicht.

Wer frühzeitig bucht, eine Unterkunft im ländlichen Hinterland wählt oder einfach Glück bei der Suche einer passenden Unterkunft hat, kann auf Long Island unvergessliche Festtage erleben.

Abseits der Feiertage verwandeln sich die Hotels und Gasthäuser aus Long Island in gemütliche Zufluchtsorte, die dem Winterblues schöne Erlebnisse und erholsame Tage fern des Alltags entgegensetzen. Einige Empfehlungen:

  • Das luxuriöse B&B The Baker House lädt in East Hampton in ein Gebäude im Cotswold-Stil aus dem 17. Jahrhundert mit individuell gestalteten Suiten und weitläufigen Gärten ein. Zu Kunstausstellungen und zum Guild Hall Theater ist es nicht weit. Im Baker Spa warten Sauna, Dampfdusche und Whirlpool.
  • Das Southampton Inn im Herzen von Southampton Village lockt im Winter mit günstigeren Aufenthalten. Vor der Tür warten zahlreiche Geschäfte, Kunstgalerien und Museen. Anschließend können sich die Gäste beim Abendessen in Claude’s Restaurant des Inn aufwärmen oder es sich am Kamin gemütlich machen.
  • Das OHEKA Castle bietet ein königliches Wintererlebnis in einem Schloss, das für den „Großen Gatsby“ geeignet wäre: Dieses Anwesen an der Goldküste wurde 1919 erbaut und diente als Kulisse für viele Fernseh-, Kino- und Fotoproduktionen.
  • Das Wine Country auf Long Island ist das ganze Jahr über geöffnet, was North Fork zu einem beliebten Winterziel für Besucher macht, die Weinproben ohne Trubel genießen möchten. Im Sannino Vineyard’s Bed & Breakfast finden sie Suiten oder Villen im toskanischen Stil mit atemberaubender Aussicht auf die Weinberge.
Xmas (c) Discover Long Island
Xmas (c) Discover Long Island

Die fliegenden Weihnachtsmänner

Der Weihnachtsmann pflegt auf Long Island eine einzigartige Tradition, die besonders bei Kindern beliebt ist: Jedes Jahr fliegt der bärtige Mann mit dem roten Mantel im Helikopter von einem Leuchtturm zum anderen und übergibt dort kleine Geschenke und Süßigkeiten an die Familien, die hier leben. Die aufsehenerregende Flugshow geht auf eine herzerwärmende, wahre Geschichte zurück:

In den 1930er Jahren bedankten sich Piloten zur Weihnachtszeit bei den damals noch weit abseits lebenden Leuchtturmwärtern und deren Familien, indem sie ihnen Plätzchen, Kaffee, Kleidung und Spielsachen brachten. Sie bekamen den Spitznamen „Flying Santa“. Ihre Nachfolger führen die schöne Tradition fort.

Aktivitäten und Ausflüge für die ganze Familie

Bei Schnee und Eis ist ein Ausflug in die Natur die beste Art, um Long Island im Winter mit allen Sinnen zu erleben. Aber auch in den Städten und Urlaubsorten warten zahlreiche Winteraktivitäten auf die ganze Familie. Viele Eisbahnen laden unter freiem Himmel zum Schlittschuhlaufen ein und neben den unzähligen Stränden locken auch Parks und Gärten zu erfrischenden Spaziergängen.

Nicht allein bei schlechtem Wetter warten im Winter auch viele interessante Ausflugsziele auf Entdecker: Auf Long Island gibt es interessante Museen für Kunst, Naturkunde oder Geschichte und nicht zu vergessen die berühmten Leuchttürme.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein