Outdoor-Aktivitäten auf den Bradenton Gulf Islands

121
0

Mit Anna Maria Island und Longboat Key hat Bradenton gleich zwei Inseln an der Küste des Golfes von Mexiko zu bieten. 

Seichte Wellen und flache Gewässer machen die Region besonders bei Familien sehr beliebt. Die meisten Strandabschnitte bieten großzügige Parkmöglichkeiten, Grillplätze, Picknickeinrichtungen, Restaurants, Spielplätze für Kinder, und Beach-Volleyball-Felder. Die Inseln erkundet man am besten mit dem Fahrrad.
Kajakfahren

Mit Paddel und Kajak lassen sich die Naturschönheiten von Anna Maria Island und Longboat Key ebenfalls gut erkunden:

Gerade im Frühling zeigt sich das sommerliche Paradies den Kanufahrern von einer besonders schönen Seite: Neben einem großen Delfinvorkommen und den Manatees präsentieren sich die heimischen schwarzen und weißen Pelikane auf dem Weg zu ihren südlicheren Brutstätten.

Lokale Tour-Anbieter können viel über die Flora und Fauna berichten – ein Urlaubserlebnis, das weder Groß noch Klein versäumen sollten.

Horse-Surfing

Ab und an ist an der Dammstraße Palma Sola Bay zwischen Bradenton und Anna Maria Island am Straßenrand ein geparkter Pferdeanhänger mit einer Menschentraube zu sehen.

Horse-Surfing (c) Bradenton Gulf Islands
Horse-Surfing (c) Bradenton Gulf Islands

 

Diese bereitet sich dann bestimmt auf einen Horse-Surfing-Ausflug vor. Das Abenteuer beginnt mit einem sattellosen Ritt entlang des Palma Sola Causeway, bevor sich Reiter und Pferd in die Bucht von Palma Sola in das kühle Nass stürzen.

Sobald die Pferde etwa schultertief im Wasser sind, stehen die wagemutigen unter den Reitern auf und „surfen“ auf dem Rücken ihres Pferdes.

Wassersport

Anna Maria Island ist auch Schauplatz einer der am schnellsten wachsenden Wassersportarten, Stand-Up-Paddle-Boarding (SUP), eine Kombination von Surfen und Kajakfahren.

Besucher können Paddelbretter leihen, um die Mangroventunnel, Gezeitenströme und Inseln mit Krähenkolonien zu erkunden. Stehpaddler können dabei die marine und terrestrische Flora und Fauna – von Delfinen und Manatees bis zu Tausenden von Fisch- und Vogelarten – des Gebiets aus nächster Nähe beobachten.

SUP (c) Bradenton Gulf Islands
SUP (c) Bradenton Gulf Islands

 

Kite- und Windsurfen, Tauchen und Schnorcheln, Jetskifahren oder Bootstouren sind weitere beliebte Wassersportarten.

Familien

Familien mit Kindern erwarten zahlreiche Parks und Abenteuerspielplätze, wie die Kletter-Parcours Treeumph! mit über zehn Fußballfeldern an anspruchsvollem Gelände für Zip-Lining, Kletterwänden und Balance-Hindernissen. Fans des Go-Kartfahrens kommen im Andersen Race Park auf ihre Kosten.

Fun Fact: 

Aufgrund der Quarzkristalle wird der weiße Sandstrand nicht heiß.

QuelleBradenton Gulf Islands
Vorheriger ArtikelFünf günstigste Reisetipps für die USA
Nächster ArtikelUSA – Florida: 50 Tipps abseits der ausgetretenen Pfade
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein