Start USA Florida Panama City Beach startet farbenfroh ins neue Jahr

Panama City Beach startet farbenfroh ins neue Jahr

Wasserball-Regen in der Silvesternacht und eine riesige Strandparty zum Karneval „Mardi Gras“

2185
0
Panama City Beach © Visit Panama City Beach
Panama City Beach © Visit Panama City Beach
In Panama City Beach, im Nordwesten Floridas, wird 2016 mit über 10.000 Wasserbällen begrüßt. Tausende Besucher finden sich jedes Jahr zum „New Year’s Eve Beach Ball Drop“ ein. Nur kurze Zeit später reißen Funkenmariechen, Piraten und Clowns im Februar die Herrschaft über den Küstenort an sich. Ganz nach dem großen Vorbild in New Orleans aber in traditioneller Panama City Beach Manier wird hier „Mardi Gras“ mit den Füßen im weißen Sand gefeiert.

„In Panama City Beach haben Spaß und Vergnügen das ganze Jahr über Hauptsaison“, so Dan Rowe, Direktor von Visit Panama City Beach. Rowe weiß wovon er spricht, denn in dem bei Urlaubern aus Europa bislang noch wenig bekannten Küstenort reihen sich von Januar bis Dezember zahlreiche spannende und ausgefallene Events aneinander. Der „New Year’s Eve Beach Ball Drop“, der am 31. Dezember 2015 im Shopping- und Unterhaltungskomplex „Pier Park“ stattfindet, ist nur einer davon. Die Veranstaltung zum Jahreswechsel fällt dieses Mal noch größer aus: Bereits um 20 Uhr Ortszeit regnet es mehr als 10.000 Wasserbälle aus riesigen Netzen auf die Straßen. Live Musik verkürzt die Wartezeit bis Mitternacht, wenn ein riesiger Wasserball zum Countdown der wartenden Besucher herabgelassen wird. Der „New Year’s Eve Beach Ball Drop“ zählt zu den größten und bekanntesten Veranstaltungen zu Silvester in Florida.

Beach Ball Drop © Visit Panama City Beach
Beach Ball Drop © Visit Panama City Beach

43 Kilometer Sandstrand in Panama City Beach bieten die perfekte Kulisse für die fünfte Jahreszeit. Smaragdgrünes Wasser und weiße Strände in Einklang mit dem bunten Treiben zum Karneval: Das „Panama City Beach Mardi Gras and Music Festival“ fällt in 2016 auf den 5. und 6. Februar. Höhepunkte der familienfreundlichen Veranstaltung sind die „Mardi Gras Parade“ am Fastnachtssonntag sowie die Feuerwerke am Abend. Nicht weit entfernt vom großen Bruder New Orleans und seiner weltbekannten Bourbon Street, verwandelt sich Panama City Beach in diesen Tagen zur Karnevalshochburg mit bestem Blick auf den Golf von Mexiko.

Über Panama City Beach

Panama City Beach, das für europäische Urlauber noch unbekannte Florida an der Nordwestküste, besticht durch seine 43 Kilometer langen, weißen Strände am Golf von Mexiko. Ein Paradies für Familien, Paare, Abenteuerlustige und Strandhungrige gleichermaßen. Mit mehr als 320 Sonnentagen im Jahr, Meisterschafts-Golfplätzen, Spas, Sportevents und Gourmet-Hotspots hält Panama City Beach für jeden Besucher den richtigen Urlaub bereit. Der internationale Flughafen Northwest Florida Beaches wird von Delta und Southwest Airlines regelmäßig angeflogen.

Pier at Sunset © Visit Panama City Beach
Pier at Sunset © Visit Panama City Beach
QuelleVisit Panama City Beach
Vorheriger ArtikelWinter in Québec: Schneemobile und Hundeschlitten
Nächster ArtikelDeutscher Weihnachtsmarkt in Baltimore
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein