Start Airlines Ab Juli 2017 fliegt Eurowings auch nach Orlando und Seattle

Ab Juli 2017 fliegt Eurowings auch nach Orlando und Seattle

Eurowings kündigt neue USA-Verbindungen an:

632
0
TEILEN
Eurowings (c) Eurowings Aviation
Eurowings (c) Eurowings Aviation

Eurowings baut das Langstreckenangebot in die USA weiter aus und verdoppelt zum Juli 2017 die Zahl der Strecken nach Nordamerika. Neben Las Vegas und Miami sind dann von Köln/Bonn aus auch preisgünstige Verbindungen nach Orlando und Seattle im Angebot des Qualitäts-Low-Cost-Carriers.

Flüge nach Orlando und Seattle können bereits gebucht werden – zum Beispiel im Internet unter www.eurowings.com oder über das Callcenter unter der Nummer 0180 6 320 320. Die Eurowings Langstreckenflüge starten komplett am Flughafen Köln/Bonn, die Airline bietet aber attraktive Zubringerverbindungen ab vielen weiteren Flughäfen in Deutschland und Europa an.

Langstreckverbindungen – mit Internet an Bord

Neben den Europa-Strecken entwickelt sich das Langstreckengeschäft für Eurowings konsequent zu einem wichtigen weiteren Standbein. Seit dem Start der ersten Langstreckverbindungen im November vergangenen Jahres sind bereits weit über 420.000 Fluggäste mit Eurowings auf einen anderen Kontinent verreist. Zu einem höchst attraktiven Preis bietet Eurowings in den Buchungsklassen BASIC, SMART und BEST eines der innovativsten Produkte der Branche mit einer komfortablen Bestuhlung, einem hochwertigen Catering, einem Bordentertainment-System, das höchsten Ansprüchen genügt, und sogar mit Internet an Bord.

Orlando – Touristen Hauptstadt der USA

Orlando in Florida wird ab dem 8. Juli 2017 zweimal pro Woche angeflogen: Der Eurowings Langstreckenairbus A330 startet an den Verkehrstagen Mittwoch und Samstag in Richtung USA. Die Stadt mit den beiden Themenparks Walt Disney World und Universal Studios ist die „Touristen-Hauptstadt“ der USA und jedes Jahr Ziel von mehr als 60 Millionen Touristen aus aller Welt. Neben den Themenparks bietet Orlando für Familien weitere spannende Attraktionen wie das Riesenrad Orlando Eye, das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Orlando oder das Sea Life Aquarium. Auch für ihr spannendes Nachtleben ist die Stadt bekannt – mit Dinner-Shows, atemberaubender Live-Musik, mit Clubs, Diskotheken und gemütlichen Bars. Und in der fünftgrößten Stadt Floridas lässt es sich zudem hervorragend shoppen.

Orlando - (cc) Matthew Paulson
Orlando – (cc) Matthew Paulson

Seattle – größte Stadt im Nordwesten der USA

Seattle wird ab dem 11. Juli 2017 dreimal pro Woche angeflogen – und zwar jeweils am Dienstag, Donnerstag und am Samstag. Auch diese neue Strecke bedient Eurowings mit einem Airbus A330. Seattle im Bundesstaat Washington ist die größte Stadt im Nordwesten der USA – und ist fast vollständig von Wasser umgeben, mit dem Puget Sound im Westen, dem Washington Sea in Richtung Osten und dem Union Sea in nördlicher Richtung.

Seattle Skyline (c) Howard Frisk
Seattle Skyline (c) Howard Frisk

Spektakuläre Landschaft – viele Attraktionen

Die Stadt, in deren Umkreis fast 3,5 Millionen Menschen leben, ist umgeben von spektakulärer Landschaft: An klaren Tagen sieht man die Kaskadenberge im Osten und die Olympischen Berge im Westen über dem Puget Sound. Der schneebedeckte Gipfel des Mount Rainier dominiert den Ausblick nach Süden. Das Klima ist mild, denn warme Ströme im Pazifik beeinflussen meist das Wetter. Zu den populärsten Attraktionen zählt das Seattle Center mit der 200 Meter hohen Space Needle, es liegt etwas nördlich vom eigentlichen Stadtkern und ist schnell per Monorail erreichbar. Neben einem fantastischen Blick auf die umliegenden Berge umfasst es das Pacific Science Center, ein Kindermuseum, ein Kindertheater, das Opernhaus, das Bagley Wright Theater, das Seattle Center Theater, die Key Arena und das Experience Music Project, ein noch junges Museum für moderne Musikrichtungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here