Start USA Pennsylvania Philadelphias farbenfrohe Pop-up-Parks

Philadelphias farbenfrohe Pop-up-Parks

Perfekt für den Sommer: Bunte Biergärten und grüne Parks in der ganzen Stadt

304
0
Spruce Street Harbor Park (c) Matt Stanley
Spruce Street Harbor Park (c) Matt Stanley

Neben sogenannten Pop-Up-Events an allen möglichen Orten in der Stadt, ist Philadelphia bekannt für Pop-Up-Parks, die während der Sommerzeit wie aus dem Nichts entstehen und Groß & Klein begeistern.

Dazu zählt zum Beispiel der Spruce Street Harbor Park direkt an der Uferpromenade des Delaware River. Hier gibt es von Mai bis September schwimmende Gärten, Lounges und zahlreiche Hängematten, die sich perfekt zum Entspannen eignen. Eine Abkühlung von der Hitze bieten die verschiedenen Brunnen sowie ein schwimmender Biergarten. Abends leuchtet das Flussufer wie ein fantastisches Meer aus bunten Farben und lädt ein zum Verweilen und Spaß haben.

Ebenfalls ein Besuchermagnet ist der Cherry Street Pier. Das historische Hafengebäude wurde im industriellen Stil neugestaltet, so dass verschiedene Künstler und Unternehmer hier Ateliers und Büros beziehen konnten, und im gleichen Zug auch Platz für Shops, Bistros, Cafés, Events und mehr geschaffen wurde. Der angrenzende Open-Air-Garten bietet von Frühling bis Herbst Erholung für die ganze Familie und einen schönen Ausblick auf den Delaware River.

Ein Spaziergang entlang des Race Street Pier eröffnet eine ganz neue Perspektive auf die Benjamin Franklin Bridge, die einem gigantisch vorkommt, wenn man darunter steht und die Autos über einen hinwegsausen. Tipp: von der Brücke aus hat man den besten Ausblick auf die Delaware River Waterfront mit der Skyline von Philadelphia im Hintergrund.

RiverRink Summerfest (c) Matt Stanley
RiverRink Summerfest (c) Matt Stanley

 

Ein weiterer Pop-Up-Park ist das Blue Cross Riverrink Summerfest, nördlich des Spruce Street Harbor Park an der Uferpromenade. Als eine Art Jahrmarkt, oder auch Kirmes, sorgt der Park für jede Menge Spaß, angefangen bei der Rollschuhbahn und dem Minigolf-Platz über verschiedene Karussells und Buden bis hin zu Cocktails, Bier und kulinarischen Köstlichkeiten.

Interessant für Bierfreunde ist „Parks on Tap“, ein mobiler Biergarten, der von Frühling bis Herbst von Park zu Park zieht, um dort Menschen in den Parks von Philadelphia zusammenzubringen. Stets dabei ist ein Truck, der Craft-Bier aus der Region, Wein und alkoholfreie Getränke im Angebot hat. Ein weiterer Truck kümmert sich mit Sandwiches, Salaten und weiteren Leckereien um das leibliche Wohl der Besucher. Live-Musik und diverse weitere Unterhaltungsangebote runden das Angebot des „Traveling Beer Garden“ ab.

Vorheriger ArtikelVirginia Beach : Neuer Veranstalter kreiert erlesene Strand-Picknicks
Nächster ArtikelLuxusurlaub in Florida
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein