Start Airlines Schneller an die schönsten Strände der USA mit Eurowings Discover

Schneller an die schönsten Strände der USA mit Eurowings Discover

Perfekt als Winterflucht

200
0
TEILEN
Airplane (c) Eurowings
Endlich wieder nach Florida: Passend zur Öffnung der Grenzen der USA für geimpfte Reisende voraussichtlich im November 2021, können Florida-Fans dank einer neuen Flugverbindung ohne Zwischenstopp von Frankfurt aus nach St. Pete/Clearwater und somit zu den schönsten Stränden der USA und in Floridas heimliche Kulturhauptstadt fliegen.

Die Flüge starten ab Mitte Dezember 2021, perfekt also, um Sonnenhungrige Reisende in eine facettenreiche Winterflucht zu bringen.

Eurowings Discover, die neue Ferienfluggesellschaft der Lufthansa Group, nimmt ab dem 16. Dezember Direktflüge von Frankfurt an die schönsten Strände der USA auf und reagiert damit auf die Aufhebung der Reiserestriktionen für vollständig Geimpfte. Immer dienstags, donnerstags und freitags fliegt Eurowings Discover in knapp 11 Stunden Flugzeit Urlauber zum Tampa International Airport, von dem man nur 30 Minuten Fahrt von der beliebten Feriendestination St. Pete/Clearwater entfernt ist.

Crew (c) Eurowings
Crew (c) Eurowings

Der Hinflug mit der Flugnummer 4Y 064 verlässt Frankfurt mittags um 12:15 bzw. 12:25 und landet um 17:10 bzw. 17:20 Ortszeit im Sunshine State. Zurück geht es um 19:05 bzw. 19:15 mit Flug 4Y 065, der Frankfurt am Folgetag um 10:15 bzw. zehn Minuten später erreicht. Die Flüge sind ab dem 4. Oktober 2021 über eurowings.com buchbar.

Perfekt als Winterflucht: Sonnengarantie an den schönsten Stränden der USA

Als Alternative zu dem kalten und grauen Winter in Europa, bietet sich St. Pete/Clearwater perfekt an. So werden die Strände der Region schon seit Jahren unter die besten Strände der USA und sogar weltweit gewählt. Bei den Tripadvisor Travelers‘ Choice Awards 2021 wurde St. Pete Beach als bester Strand der USA ausgezeichnet und belegte weltweit gesehen sogar den fünften Platz. In Vergangenheit konnte Clearwater Beach sich ebenfalls mit der prestigeträchtigen Auszeichnung schmücken.

Sonnenanbeter können außerdem sehr beruhigt in die Region reisen, da sie dort praktisch eine Sonnengarantie erwartet: So hält die Stadt St. Pete mit 768 Tagen am Stück seit mehr als 50 Jahren den Weltrekord der meisten Sonnentage ohne Unterbrechung. Kein Wunder also, dass St. Pete auch den Namen „Sunshine City“ trägt. Zwar blieb dieser Rekord seither unerreicht, nichtsdestotrotz verwöhnt die Region St. Pete/Clearwater ihre Einwohner und Besucher mit durchschnittlich 361 Tagen Sonnenschein pro Jahr.

Clearwater Beach (c) Visit St. Pete/Clearwater
Clearwater Beach (c) Visit St. Pete/Clearwater

Viel mehr als „nur“ Strandurlaub in St. Pete/Clearwater

In St. Pete/Clearwater erwartet Urlauber weitaus mehr als weitläufige Strände und der glitzernde Golf von Mexiko. Neben zahlreichen kulinarischen Abenteuern bestehend aus vielseitigen lokalen Restaurants, 35 individuellen Craft-Beer-Brauereien und vielem mehr, gibt es auch kulturell sehr viel zu entdecken: Bereits seit Jahren hat sich St. Pete durch das facettenreiche Portfolio an Kunst und Kultur zur heimlichen Kulturhauptstadt Floridas entwickelt. Erst kürzlich wurde dieser Ruf durch die Eröffnung des Museum oft he American Arts and Crafts Movement, dem einzigen Museum zu diesem Thema weltweit, erneut gestärkt.

Neben zahlreichen interessanten und interaktiv aufbereiteten Museen wie dem Dalí Museum, welches die größte Sammlung des Surrealisten außerhalb Europas ist, dem Imagine Museum oder dem James Museum of Western & Wildlife Art, findet man in Downtown St. Pete auch eine große Open-Air-Galerie: Alleine in der direkten Innenstadt befinden sich über 90 farbenfrohe Murals, die von lokalen, nationalen und internationalen Künstlern angerfertigt wurden. Jedes Jahr findet in St. Pete außerdem ein designiertes Festival statt – das SHINE Festival – währenddessen die Open Air Galerie im Sunshine State stetig erweitert wird.

Schiaparelli & Dali (c) Visit St. Pete/Clearwater
Schiaparelli & Dali (c) Visit St. Pete/Clearwater

Erst vor wenigen Wochen eröffnete ein weiterer Kunst- und Kulturhotspot in der Stadt: Das neue The Fairgrounds stellt eine Flucht aus der Wirklichkeit dar und begeistert mit interaktiven und aussagekräftigen Kunstinstallationen. Besucher können sich auf eine Welt der Kunst, des Spiels und der Freude einlassen, die voller Entdeckungen ist. Kunstwerke werden mit technischen Lösungen kombiniert, um eine Welt zu schaffen, in der das „seltsame, verrückte und wundervolle Florida“ gefeiert wird. Die Ausstellung ist so aufgebaut, dass die Besucher durch interaktive Technologien selbst Teil der jeweiligen Geschichte oder Erzählung werden können.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.