Start USA Idaho Geheimtipp: Der Yellowstone im Winter

Geheimtipp: Der Yellowstone im Winter

1270
0
Yellowstone im Winter (c) Kolmann
Yellowstone im Winter (c) Kolmann

Der Yellowstone National Park lockt auch im Winter: Gardiner und West-Yellowstone bleiben dafür beste Ausgangpunkte.

Der Yellowstone lockt auch im Winter! Wichtige Infos gibt es für die Saison 2022/23: Aufgrund der Überschwemmungen im letzten Sommer bleibt zwar das Mammoth Hot Springs Hotel im Norden des Parks diesen Winter geschlossen, ansonsten herrschen aber wie gehabt beste Bedingungen für den Parkbesuch von Gardiner oder West Yellowstone aus.

Einzigartige Stimmung bei Minus 25 Grad 

Die Wintersonne beleuchtet zottelige Bisons die sich im Dampf rund um die heiße Quelle versammelt haben, daneben verharren starr in eisige Mäntel eingepackte Tannen. In weiter Ferne spuckt ein Geysir bis das Zischen verstummt. Stille. Einzig der trockene Schnee knarzt unter den Stiefeln. Das Thermometer zeigt Minus 25 Grad.

Der älteste Nationalpark der Erde ist im Sommer ein Publikumsmagnet; in der kalten Saison ein echter Geheimtipp. Die Besucherzahl ist stark limitiert denn nur zwei Hotels im Park sind normalerweise geöffnet. Eines davon, die legendäre Old Faithful Snowlodge, ist nur mit den gelben Motorschlitten namens Snowcoach erreichbar.

Mit dem eigenen Auto gelangen Besucher im Winter einzig über den Nord-Eingang kurz hinter Gardiner, Montana in den nördlichen Teil des Parks um die Sinterterrassen der Mammoth Hot Springs oder die große Wildtierpopulation des Lamar Valley zu bewundern.

Yellowstone im Winter Snowcoach (c) C. Kolmann
Yellowstone im Winter Snowcoach (c) C. Kolmann

 

Für alle weiteren Highlights wie dem Old Faithful Geysir, der Grand Prismatic Spring oder den Lower Falls des Yellowstone River können geführte Touren mit einer Snowcoach oder dem Snowmobil vom Mammoth Hot Springs Hotel aus, sowie den Orten Gardiner, West Yellowstone und vom südlichen Eingang auf Wyoming-Territorium aus von Jackson her kommend, gebucht werden.

Auch unvergessliche Tierbeobachtungen von Bisons, aber auch Wölfen bei der Jagd, spielenden Ottern, scheuem Rotwild oder Elchen sind im Winter möglich; denn einzig die Bären halten Winterschlaf.

Yellowstone im Winter Bisons (c) C. Kolmann
Yellowstone im Winter Bisons (c) C. Kolmann
Gardiner und West-Yellowstone sind auch im Winter beste Ausgangspunkte

Nach den Überschwemmungen im Juni 2022 wurde das Mammoth Hot Springs Hotel geschlossen. Es steht normalerweise als eine der wenigen Übernachtungsmöglichkeiten im Park auch im Winter zur Verfügung. Diese Saison bleibt es als Unterkunft voraussichtlich noch bis zum Frühjahr 2023 noch geschlossen – die Lobby und Servicebereiche wie der Ski Laden und das Café bleiben aber durchgängig geöffnet.

Entgegen weiter kursierenden Gerüchten sind die beiden Yellowstone-Gateways Gardiner und West Yellowstone in keiner Weise von Überschwemmungsschäden betroffen und bieten zu jeder Jahres-zeit den besten Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Park.

Weitere Informationen über Yellowstone im Winter unter: https://www.nps.gov/yell/planyourvisit/visiting-yellowstone-in-winter.htm
Touren aus Gardiner und West Yellowstone: https://www.visitgardinermt.com/plan-your-trip/tourism-directory/activities/tour-guides  /  https://www.yellowstone.org/
Weitere Touren:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.