Wer hat jetzt schon wieder an der Uhr gedreht? Kalt ist’s geworden, der Weihnachtsmann hat bereits einen langen Bart, gleich startet Tag 366. Viel wichtiger allerdings: Nacht 366 in New York.

Sie soll einmalig sein – wie jedes Jahr. Mit umwerfenden Beleuchtungen, riesigen Eislaufbahnen und natürlich dem berühmten Times Square ist New York nicht umsonst eine der beliebtesten Silvester Destinationen und Winter-Wunderland-Kulisse für zahlreiche Weihnachtsfilme. Doch einzig der Kapitän weiß, wie richtig gefeiert wird…

Partynacht wird zur Partyyacht

Oben die Rakete knallt, unten steht der Schampus kalt: Wer in rund 70 Jahren bereits über 60 Millionen Gäste unterhalten und bewirtet hat, der weiß, wie die Partynacht zur Partyyacht wird.

Mit Live DJ, Tanzfläche, einer offenen Bar, Hors d’Œuvres, Champagner um Schlag Mitternacht und dem spektakulären Feuerwerk fährt Circle Lines New Year’s Eve Cruise vom Pier direkt ins neue Jahr.

Blick auf die ikonische Skyline von Manhatten

Trotz Gefrierpunkt bequem und warm: Wem es an Deck zu kalt ist, dem bieten die großen Glasfenster im beheizten Inneren des Bootes uneingeschränkte Sicht auf die bunten Lichter am Himmel, auf die ikonische Skyline Manhattans und die besten Sehenswürdigkeiten, die die Stadt zu bieten hat.

Ehrengäste der Silvesternacht sind Miss Liberty, das Empire State Building, die Wall Street, das World Financial Center, der Titanic Pier, Ellis Island und viele mehr. Das perfekte Ende eines neuen Anfangs, von dem im besten Fall jeder beim finalen Anlegen im Zielhafen sagen kann: doch erst des Liebsten Kuss um Mitternacht hat die Nacht zu einem Traum gemacht.

Dreistündige All Inclusive Tour

Die New Year’s Eve Cruise legt am 31. Dezember um 22:00 Uhr am Pier 83 des Hudson River Park in Manhattan ab. Tickets für die dreistündige All Inclusive Tour sind über www.circleline42.com/cruises-and-schedules/new-years-eve-cruise sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse vor Ort erhältlich und kosten pro Person $229  inklusive Snacks und Getränke.

Weitere Informationen unter www.circleline42.de.

Reise-Angebote:

QuelleCircle-Line Sightseeing
Vorheriger ArtikelGeschenktipp: Tickets für das neue Empire State Building
Nächster ArtikelPittsburgh in der Weihnachtszeit
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein