Start USA Florida Dank Inklusion ist Florida für alle Urlauber erlebbar

Dank Inklusion ist Florida für alle Urlauber erlebbar

Grenzenlos im Sunshine State

717
0
Shark Valley (c) PATRICK FARRELL
Shark Valley (c) PATRICK FARRELL

Anlässlich des nationalen Monats zur Förderung der Mobilität und Bewegungsfreiheit in den USA, präsentiert Florida sein vielfältiges und inklusives Urlaubsangebot.

Orlandos bunter Strauß an Erlebnisparks

Als beliebtestes Reiseziel des Landes und seit Kurzem als eine der behindertenfreundlichsten Städte anerkannt, setzt Orlando weiterhin auf integrative Initiativen bei seinen unzähligen Attraktionen, die allen Gästen ein einzigartiges Urlaubserlebnis bieten.

Alle großen Themenparks – Universal Orlando, Walt Disney World, SeaWorld Orlando und LEGOLAND – verfügen über spezielle Programme, Attraktionen und Dienstleistungen für Gäste mit kognitiven und körperlichen Einschränkungen, die sich an den Richtlinien der American Disability Association (ADA) orientieren.

SeaWorld Orlando, Aquatica, Discovery Cove, LEGOLAND, Peppa Pig Theme Park und das Dr. Phillips Center for the Performing Arts haben sich mittlerweile besonders auch darauf spezialisiert, Besuchern mit Autismus ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und sind sogar als Autismuszentren zertifiziert. Mehr als 80 % der Mitarbeiter dieser Parks sind entsprechend geschult, um den Gästen Sensorikführer und Planungshilfen für ihren Besuch anzubieten.

Discovery Cove (c) SeaWorld Parks & Entertainment
Discovery Cove (c) SeaWorld Parks & Entertainment

Auf dem Pfad der Geschichte wandeln in Pensacola

Entlang des America‘s First Settlement Trail wird die Geschichte Nord-Floridas für alle zugänglich. Der „A1S Trail“ ist ein kostenloser, knapp fünf Kilometer langer Fußgängerpfad, der Besuchern und Einwohnern gleichermaßen die mehr als 463 Jahre alte Geschichte des Ortes näherbringt.

Er bietet allen Menschen barrierefrei die Möglichkeit, eine Reihe von Stationen in der historischen Innenstadt von Pensacola zu besuchen. Im Pensacola Historic District sind verschiedenste Museen und historische Gebäude ebenfalls darauf ausgelegt, Besucher im Rollstuhl willkommen zu heißen, dazu zählen das Pensacola Museum of History, Voices of Pensacola, das Pensacola Children’s Museum, das Museum of Commerce, das Museum of Industry, die Old Christ Church, das L&N Marine Terminal und das Bowden Building.

Florida Everglades (c) Visit Florida
Florida Everglades (c) Visit Florida

See you later Alligator – Barrierefrei durch die Everglades

In der herrlichen subtropischen Wildnis des Everglades Nationalparks mit über 600.000 Hektar Feuchtgebieten sind viele der staatlichen Bootstouren ab Flamingo und Gulf Coast für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Ebenfalls barrierefrei ist die zweistündige Shark Valley Tram Tour. Auch bei einem Halt an einem Beobachtungsturm können Gäste im Rollstuhl dank einer eigens dafür angelegten Rampe die wundervolle Aussicht genießen. Während der Tour geben die Naturforscher des Shark Valley Einblicke in das Ökosystem und zeigen einige der „versteckten“ Aspekte der Everglades auf.

Die offenen Fahrzeuge ermöglichen es den Besuchern, wilde Tiere – wie Alligatoren und viele Vogelarten – in den Sägegraswiesen auf beiden Seiten der Straßenbahn zu beobachten.

Amelia Island (c) Ameila Island
Amelia Island (c) Ameila Island

Ein Tag am Strand in Amelia Island

Der Main Beach Amelia Islands ist der wohl bekannteste Strandabschnitt der kleinen Insel an der Atlantikküste und bietet seinen Besuchern ein abwechslungsreiches Angebot an Spielplätzen, Wiesen für alle, die genug vom Sand haben, Picknickplätzen, zwei Volleyballplätzen und natürlich einem wunderschönen Strandzugang.

Dieser ist mit sogenannten Mobi-Matten ausgestattet, die Rollstuhlfahrern einen barrierefreien Tag am Strand ermöglichen. Alternativ können beim Atlantic Recreation Center spezielle Strandrollstühle ausgeliehen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.