Start USA Florida Dry Tortugas und Everglades auf den Florida Keys

Dry Tortugas und Everglades auf den Florida Keys

2016 feiert der U.S. National Park Service sein 100. jähriges Bestehen

2764
0
Everglades National Park (c) Visit Florida
Everglades National Park (c) Visit Florida
Der Countdown läuft: 2016 feiert der U.S. National Park Service sein 100. jähriges Bestehen. Ein guter Grund, den beiden Nationalparks der Inselkette Florida Keys einen Besuch abzustatten.

Der Dry Tortugas National Park, das größte an einer US-amerikanischen Küste befindliche Fort, liegt circa 112 Kilometer westlich von Key West im Golf von Mexiko und ist nur mit dem Wasserflugzeug, der Fähre oder einem privaten Boot zu erreichen. Das aus sieben Korallen- und Sandinseln bestehende Areal wird von türkisfarbenem Wasser umspielt und eignet sich mit seinen Korallenriffen ideal zum Schnorcheln. Auch bei Sportfischern und Kajakfahrern ist das 1992 zum National Park ernannte Gebiet beliebt, das vom spanische Seefahrer Ponce de León im Jahre 1513 entdeckt wurde. Das hier befindliche Fort Jefferson war zu Zeiten Abraham Lincolns ein Militärgefängnis und ist heute einer der Anziehungspunkte im Dry Tortugas National Park.http://1.usa.gov/1JzUffx

Die wenigsten Besucher der Florida Keys & Key West wissen, dass ein Teil des Everglades Nationalparks zum Gebiet der Inselgruppe zählt und in unmittelbarer Nachbarschaft der Upper Florida Keys liegt. Bereits im Jahre 1947 wurden die Everglades zum Nationalpark erklärt und gelten als die größte subtropische Wildnis Nordamerikas. Seltene und bedrohte Tierarten, wie beispielsweise das amerikanische Krokodil sind hier ebenso zu beobachten wie Delfine, Meeresschildkröten, Manatees und eine Vielzahl an Vogelarten. Kajaktouren durch die Mangrovenwälder, Angeln oder Wanderungen sind beliebte Aktivitäten, die von Betreibern auf den Florida Keys angeboten werden. http://1.usa.gov/1jITHHd

Fort Jefferson (c) Andy Newman/Florida Keys News Bureau
Fort Jefferson (c) Andy Newman/Florida Keys News Bureau

Dry Tortugas

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.