Start USA Kalifornien Fünf gute Gründe, warum Los Angeles 2024 „The Place To Be“ ist

Fünf gute Gründe, warum Los Angeles 2024 „The Place To Be“ ist

Trendsetter Los Angeles: Spitzenplatz in der Kunst-, Kulinarik- und Sportszene

381
0
Los Angeles Memorial Coliseum (c) Discover LA
Los Angeles Memorial Coliseum (c) Discover LA

2024 wird ein großes Jahr für Los Angeles, wenn es den roten Teppich für viele große Projekte ausrollt.

Das Thema Kunst rückt im kommenden Jahr verstärkt in den Fokus, denn LA gehört mittlerweile zu den weltweit führenden Städten für Kunst und Kultur. 2024 eröffnen neue Ausstellungen, die Kunstmesse PST ART findet in LA statt und mit Destination Crenshaw geht ein beeindruckendes Kulturerlebnis an den Start.

Auch in sportlicher Hinsicht spielt die Stadt der Engel auf den vordersten Plätzen. So wurde sie von der globalen Kommunikationsagentur BCW im Ranking der Sportstädte 2023 zur Besten der USA und Zweitbesten der Welt gekürt. LA’s legendäre sowie neue Spielstätten beherbergen nicht nur Profiteams, sondern sind auch Bühne für internationale Sportevents und Konzerte.

Kulinarisch beeindruckt Los Angeles mit seiner Spitzengastronomie und einer vielfältigen Gourmetlandschaft, die bei den James Beard Awards 2023 und vom Guide Michelin geehrt wurde. Und dies sind nur drei von fünf Gründen, warum Reisende LA unbedingt auf ihre Bucketlist setzen sollten!

Los Angeles (c) LATCB
Los Angeles (c) LATCB

Hub für Kunst und Kultur

Mit mehr Museen und Veranstaltungsorten für darstellende Kunst als jede andere US-Destination sicherte sich LA seine Spitzenposition unter den weltweit führenden Kunst- und Kulturmetropolen. Und das Angebot wächst stetig weiter! So wird das Natural History Museum 2024 um fast 5.600 Quadratmeter größer sein, nachdem es im Zuge eines 75 Millionen-Dollar-Projekt namens NHM Commons um einen neuen Flügel mit Innen- und Außenbereich erweitert wurde.

Ein Abschnitt des durch South LA verlaufenden Crenshaw Boulevard geht im Februar 2024 unter dem Namen Destination Crenshaw an den Start. Das 100 Millionen Dollar teure Projekt zelebriert die Kunst und Kultur der schwarzen US-Bevölkerung.

Es ist ein florierender Korridor unter freiem Himmel, der durch architektonisch beeindruckende Plätze und kleine Parks, Hunderte von neu gepflanzten Bäumen und über 100 in Auftrag gegebene Kunstwerke verbunden ist. Auf diese Art und Weise können Besucher wie Einheimische den dynamischsten Ausdruck schwarzer Kultur in den Vereinigten Staaten erleben.

Los Angeles wird die Heimat zweier bedeutender Ausstellungen: Vom 29. Februar bis 3. März 2024 findet die Kunstmesse Frieze Los Angeles statt, wo etwa 100 Galerien mit Werken internationaler Künstler vertreten sein werden.

Im September 2024 eröffnet das Kunstprojekt PST ART: „Art & Science Collide“ mit 818 Künstlern und 50 Ausstellungen. In Zusammenarbeit mit Museen und Institutionen in der gesamten Region schafft diese Initiative der Getty-Museen Möglichkeiten für einen gesellschaftlichen Dialog über dringende Probleme unserer Zeit.

Rendering of "L.A. History: A Mexican Perspective" (c) Natural History Museum
Rendering of „L.A. History: A Mexican Perspective“ (c) Natural History Museum

Beeindruckende Kulinarikszene

Los Angeles erhält fortwährend Auszeichnungen für seine Spitzengastronomie sowie für seine vielfältige und sich stets weiterentwickelnde kulinarische Szene. Der MICHELIN® Guide California enthält 217 Restaurants in Los Angeles, darunter 25 mit einem oder mehreren MICHELIN-Sternen und vier Bib Gourmand-Auszeichnungen, was den Status LA’s als eine der weltweit führenden kulinarischen Hauptstädte unterstreicht.

Bei den James Beard Awards 2023 durfte sich LA über die meisten Ehrungen unter allen Städten freuen. Zu den Vierteln, die aktuell gastronomisch im Trend liegen, gehören Thai Town, Culver City, Highland Park und Downtown LA.

SoFi Stadium (c) Discover LA
SoFi Stadium (c) Discover LA

Eröffnung des Intuit Dome

Mit anstehenden hochkarätigen Veranstaltungen wie der FIFA-Weltmeisterschaft 2026 und den Olympischen sowie Paralympischen Sommerspielen 2028 zieht Los Angeles die weltweite Aufmerksamkeit auf sich.

Dazu bietet die Stadt neue hochmoderne Sportstätten wie das SoFi Stadium, das 2020 eingeweiht wurde, und legendäre Arenen wie das Dodgers Stadium oder das Los Angeles Memorial Coliseum, in dem zweimal die Olympischen Spiele ausgetragen wurden und das 2023 sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Zu guter Letzt begeistern zehn professionelle Sportteams die Zuschauer. Das NBA-Team LA Clippers bezieht im Herbst 2024 seine neue, eigene Heimat – den Intuit Dome. In der 1,2 Milliarden USA Dollar teuren Arena werden 18.000 Zuschauer Platz finden. Sie ist mit privaten Kabinen am Spielfeldrand, Backstage-Bungalows, Loft-Suiten, einer öffentlichen Plaza, einer Konzertbühne sowie Shops der Traum eines jeden Basketball-Fans.

Zahlreiche neue Hotels öffnen 2024 ihre Türen

Derzeit wird an 17 neuen Projekten gearbeitet, die 2.340 zusätzliche Zimmer schaffen werden. Dazu zählt unter anderem das Whisky Hotel Hollywood, das im Juli 2024 eröffnen soll. Das Boutiquehotel im Herzen von Hollywood bietet Highlights wie eine Lobbybar und ein Restaurant, in denen sich alles um das Thema Whiskey dreht. Gäste können sich zudem über 132 stilvolle Zimmer und eine Lounge sowie Bar auf dem Dach des siebenstöckigen Hauses freuen.

Automated People Mover (c) LAX
Automated People Mover (c) LAX

Neuer Automated People Mover am Los Angeles International Airport

In Verbindung mit dem breitgefächerten Hotelangebot überrascht LA Besucher mit unvergesslichen Erlebnissen und neuen Einrichtungen am Internationalen Flughafen Los Angeles, die die Stadt zu Recht zu einem gefragten Ziel machen.

Reisen wird 2024 ein Kinderspiel am LAX, denn der Automated People Mover geht erstmals in Betrieb. Der elektrische Zug transportiert Passagiere auf einer 3,6 Kilometer langen Trasse und hält an sechs Stationen, was nicht nur den Zugang zu den einzelnen Terminals erleichtert, sondern zugleich die Effizienz steigert und Gästen ein reibungsloses Reiseerlebnis beschert.

Mehr Informationen zu Aktivitäten in L.A. finden sich auf DiscoverLosAngeles.com.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein