Start USA Kalifornien Neuigkeiten aus Los Angeles

Neuigkeiten aus Los Angeles

528
0
LA - Skyspace (c) Karan Bhatia
LA - Skyspace (c) Karan Bhatia

Los Angeles Tourism stellt neue Attraktionen, Restaurants sowie Hotelangebote vor und zelebriert wichtige Jubiläen.

Los Angeles steht niemals still und begeistert mit einer Fülle neuer Attraktionen, Hotels und Restaurants. Aber auch die Vergangenheit lässt die Stadt der Engel im Jahr 2023 hochleben. So feiert nicht nur das Hollywood-Zeichen sein 100-jähriges Bestehen, sondern auch das Los Angeles Memorial Coliseum, wo Weltstars wie die Rolling Stones, Prince, U2 und Metallica auftraten und das als Austragungsort großer Sportereignisse sowie als Heimspielstätte der Profiteams von Los Angeles dient. Das Coliseum ist der einzige Ort, an dem zwei Olympische Sommerspiele stattfanden – 2028 werden es drei sein.

Ebenfalls ein Jahrhundert alt wird das Millennium Biltmore Hotel Los Angeles, das während der Prohibition als Nachtclub und später als Veranstaltungsort für die Oscar-Verleihung sowie als Filmkulisse diente. Das historische Gebäude erhielt eine Restaurierung und der Hoteleingang kehrt an seinen ursprünglichen Standort in der Olive Street zurück.

Frischer Wind hingegen weht am Los Angeles International Airport (LAX), wo Besucher im Terminal 1 neuerdings wechselnde Ausstellungen mit Werken von sieben Künstlern bestaunen können. Zudem feierte das Tom Bradley International Terminal Core Richtfest. Das Projekt soll 2024 fertiggestellt sein und ermöglicht den Zugang zu allen Ebenen der Terminalgebäude über Rolltreppen und Treppen, damit Passagiere direkten Anschluss zum künftigen People-Mover-Zugsystem und dessen Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt haben.

Hollywood (c) Visit California/Carol Highsmith
Hollywood (c) Visit California/Carol Highsmith

Hollywood-Star für einen Tag – Neue Hotels und besondere Angebote

Ein unvergessliches Erlebnis offeriert das Beverly Wilshire, A Four Seasons Hotel in Beverly Hills mit The Actor Experience. In Zusammenarbeit mit den Supergiant Studios können sich Gäste bis zum 31. Dezember 2023 ihren Schauspiel-Traum verwirklichen.

Paparazzi erwarten sie bei der Ankunft und sie residieren in einer neuen Suite mit Blumen, Champagner und einer Auswahl an Designer-Kleidung. Am nächsten Tag kümmern sich Hollywood-Stylisten um Frisur und Make-up, bevor die Gäste mit einer Luxuslimousine zum Studio gebracht werden, wo sie an der Seite eines Hollywood-Stars einen individuell geschriebenen Kurzfilm drehen. Das Paket mit drei Übernachtungen und Kurzfilm kostet ab 200.000 US-Dollar.

Mit einer Vielzahl von Angeboten unter einem Dach sind das Moxy Downtown Los Angeles und das AC Hotel Downtown Los Angeles das neueste Ziel im Herzen von Downtown LA. Die beiden Hotels liegen direkt gegenüber dem Los Angeles Convention Center sowie der Crypto.com Arena und verfügen zusammen über 727 Zimmer, 13 Restaurants und Entertainment-Bereiche.

Dazu gehört auch Level 8, das verschiedene Restaurants, Bars und Lounges, die die verschiedenen Kulturen und Küchen des Viertels hervorheben, vereint. Ein Poolbereich mit Blick auf die Skyline sowie Tagungsräumlichkeiten runden das Angebot ab.

Seit Frühjahr 2023 empfängt das Palihotel Hollywood, ein charmantes Refugium am Sunset Boulevard im Herzen von Hollywood, Gäste mit 74 Zimmern und Suiten, einem Café und einer Bar sowie einen Pool im Innenhof. Die Inneneinrichtung ist vom alten Los Angeles inspiriert.

Das ehemalige Hotel The Standard wurde unter dem Namen Delphi Hotel in Downtown Los Angeles neu eröffnet und beherbergt nun 207 Zimmer, Suiten und Penthouses in einem Gebäude aus den 1950er Jahren. Ein Fitnessstudio, eine Kaffeelounge und Teebar sowie Denae’s Diner im Stil des alten Hollywoods bereichern das Angebot für die Gäste.

Beverly Wilshire (c) Riddle, Don / 4 Seasons
Beverly Wilshire (c) Riddle, Don / 4 Seasons

Neue Restaurants – Foodies erleben eine Reise durch die Küchen der Welt

Los Angeles ist für seine vielfältige kulinarische Szene bekannt, die stetig durch Neueröffnungen bereichert wird und so gibt es unter anderem drei neue Restaurants in der beliebten Food Hall Citizen Public Market in Culver City.

Bang Bang Noodles ist bekannt für handgezogene Nudeln, selbstgemachte Biang-Biang-Noodle-Bowls und andere Spezialitäten aus der Provinz Shaanxi. Uoichiba verfügt über eine Theke mit zehn Plätzen, an der Temaki Hand Rolls, Chirashi-Bowls und Sashimi serviert werden. Das ILÉ Bistro bringt nigerianische Küche mit Gerichten wie Jollof-Reis und Pfeffersuppe an die kalifornische Küste.

Seit Ende Mai hat der Rose Garden Tea Room in der Huntington Library in Pasadena wieder geöffnet und serviert nach umfassender Renovierung einen eleganten Teeservice mit einer Auswahl an verschiedenen Tees, hausgemachten Scones sowie herzhaften und süßen Kleinigkeiten. Zum High Tea werden auch Champagner und Gerichte wie Hummersalat in Phyllo mit Maldon-Meersalz und gehobeltem schwarzen Trüffel angeboten.

Das beliebte Fischrestaurant Angler LA feierte seine Wiedereröffnung in Beverly Grove mit einer neuen Speisekarte von Küchenchef Paul Chung. Mit neu gestaltetem Interieur und einer Feuerstelle in der Mitte des Raums bietet das Angler LA ein auf Meeresfrüchte ausgerichtetes Menü und außergewöhnliche Cocktails.

Die Weinbar Ruby Fruit in Silver Lake gehört Mitgliedern der LGBTQ+ Gemeinde und fördert Inklusion, Akzeptanz und das Gemeinschaftsgefühl durch Essen und Trinken. Mit Terrasse, einer Stehbar im Innenbereich und ausgewählten Weinen lädt sie zum Kontakteknüpfen ein.

Kunst und Kultur – Neue Museen und Ausstellungen

In diesem Frühjahr eröffnete das Hammer Museum in Westwood nach zwei Jahrzehnten erneut seine Tore. Mit der Renovierung wurde die Ausstellungsfläche um 60 Prozent vergrößert, sodass die umfangreiche Hammer-Sammlung mit fast 50.000 Exponaten gezeigt werden kann.

Das neue Lynda and Stewart Resnick Cultural Center bildet das Herzstück des Museums und der Eingang befindet sich nun direkt an der Straße am Eingang zum Westwood Village und der UCLA. Neu sind unter anderem die Lobby mit wechselnden Installationen und Kunstwerken, ein Galerieraum sowie ein Skulpturenhof im Freien.

Mit Art is for Everybody präsentiert The Broad die erste Museumsausstellung von Keith Harings umfangreichem Werk mit über 120 Kunstwerken und Archivmaterial. Zehn Galerien vermitteln Informationen zu seinem Leben und künstlerischem Wirken, wobei ein Großteil des Quellenmaterials aus seinen persönlichen Tagebüchern stammt. Die Ausstellung beleuchtet die Bandbreite der Medien, mit denen Haring zwischen den 1970er und 1980er Jahren arbeitete, und fängt die komplexen Themen ein, die er in seinen Werken aufgreift.

Im Academy Museum of Motion Pictures ergänzen neue Sammlungen die Ausstellung Stories of Cinema. Dazu gehören Casablanca (1942), Boyz N the Hood (1991), die mexikanisch-amerikanische Filmemacherin Lourdes Portillo und eine Neugestaltung der Animationsgalerie, die fast ein Jahrhundert der Arbeit von Filmschaffenden in der Animation beleuchtet.

Warner Bros. Studios (c) Warner Bros. Studios
Warner Bros. Studios (c) Warner Bros. Studios

Attraktionen und Unterhaltung – Eintauchen in faszinierende Welten

Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens und des 50. Jubiläums ihrer Studio Tour haben die Warner Bros. Studios eine Ausstellung im Warner Bros. Studio Tour Welcome Center kuratiert. Diese würdigt den Einfluss der bekannten Filmstudios auf die Erzählkunst einer Reihe von Klassikern sowie neuen Produktionen, darunter Casablanca, Die Zauberwelt von Harry Potter, oder Abbott Elementary.

Die SUPER NINTENDO WORLD in den Universal Studios Hollywood, ein visuelles Spektakel aus leuchtenden Farben und architektonischem Einfallsreichtum, befindet sich in einem neuen Bereich der Universal Studios Hollywood und entführt Besucher in die 360-Grad-Welt von Mario, Luigi und Prinzessin Peach.

Das Abenteuer startet mit dem Durchqueren der grünen Röhre und führt zu Peachs Schloss und in das farbenfrohe Königreich der Pilze. Die bahnbrechende „Mario Kart™: Bowser’s Challenge“ ist ein Fahrgeschäft, das Augmented Reality nahtlos mit Projection Mapping Technologie und realen Kulissen verbindet, um die Gäste durch kreative Parcours zu führen, die von der beliebten Mario Kart™-Videospielserie inspiriert sind.

Die fantasievolle Welt bietet auch Nintendo-Symbole wie Bowsers Schloss, ? Blocks und Charaktere wie Goomba, Koopa Troopa und Vieles mehr. Das Restaurant Toadstool Café serviert ein Gourmet-Menü von Chef Toad mit Super Mushroom Soup, Mario Bacon Cheeseburger und Princess Peach Cupcakes.

Am Santa Monica Place feierte die World of Barbie ihre US-Premiere. Noch bis Herbst 2023 tauchen Fans in eine inspirierende Welt mit interaktiven Räumen ein, in der sie ein lebensgroßes Barbie-Traumhaus erkunden oder sich sogar hinter das Steuer eines Barbie-Wohnmobils in Originalgröße setzen können.

Die visuell atemberaubende Inszenierung wird durch eine besondere Barbie-Ausstellung ergänzt. Diese zeigt, wie sich Barbie, ihr Traumhaus und ihre verschiedenen Fahrzeuge im Laufe der Jahre entwickelten und wie die Kultpuppe zur weltweiten Nummer eins aufstieg.

Madame Tussauds Hollywood wiederum ehrt Lady Gaga mit einer lebenstreuen Wachsfigur, die ein schwarzes Kleid trägt, das dem Model, das sie 2019 zur Verleihung ihres Academy Awards für A Star is Born trug, nachempfunden wurde.

Weitere Informationen zu Los Angeles Tourism unter www.discoverlosangeles.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.