Start USA New York New York im Zeichen der Iren: St. Patrick’s Day Cruise

New York im Zeichen der Iren: St. Patrick’s Day Cruise

Zum ersten Mal feiert Circle Line Sightseeing mit der St. Patrick’s Day Cruise den ikonischen Feiertag der Smaragdinsel

2161
0
Circle Line (c) © Circle Line Sightseeing
Circle Line (c) © Circle Line Sightseeing

Wenn Patrick sich ankündigt, kleidet sich Miss Liberty in ihr schickstes Grün: Schon lange wird der St. Patrick’s Day nicht mehr nur in Irland, sondern weltweit gefeiert.

Während in München die Allianz-Arena, in Berlin der Fernsehturm und das Wiener Burgtheater alljährlich in der Farbe der Hoffnung erstrahlen, feiert Circle Line Sightseeing den „Lá Fhéile Pádraig“ am 17. März 2017 mit einer Premiere auf den Gewässern New Yorks.

Mit Bier und Beef vorbei an Miss Liberty & Co.: Während ein Live DJ für original irische Unterhaltung sorgt, genießen Gäste der St. Patrick’s Day Cruise beim Starkbier „New York Honey Stout“ der Brauerei Coney Island Brewing, Partysnacks der beliebten New Yorker Hot Dog Marke Sabrett sowie Appetithäppchen wie Kroketten, irische Nachos, Bruschetta mit Räucherlachs, Krautkrapfen sowie Corned Beef die imposante Skyline Manhattens. Auf der Circle Line Bronx, dem neuesten Schiff der Circle Line Flotte, fährt die „grüne“ Cruise dann vorbei an New Yorks bekanntesten Wahrzeichen.


Die St. Patrick’s Day Cruise legt am 17. März 2017 um 19:30 Uhr am Pier 83 des Hudson River Park in Manhattan ab. Tickets für die Tour sind über www.circleline42.com/cruises-and-schedules/st-patricks-day-cruise/  sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse vor Ort erhältlich und kosten pro Person 49 US-Dollar (ca. 46 Euro) inklusive Snacks und einem Begrüßungsbier der Coney Island Brewing Company.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.