Start Kanada Ontario Ontario: Neuigkeiten und Events 2017

Ontario: Neuigkeiten und Events 2017

PARTYFIEBER IN DER PROVINZ: KANADA FEIERT SEIN 150. JUBILÄUM

303
0
TEILEN
Canada Day Ottawa (cc) Adrian Berg
Canada Day Ottawa (cc) Adrian Berg

Am 1. Juli wird Kanada 150 Jahre alt – doch gefeiert wird das ganze Jahr über. Und das nicht nur in der Hauptstadt Ottawa. Die gesamte Provinz, die zugleich ihr eigenes 150-jähriges Bestehen zelebriert, präsentiert Hoteleröffnungen, neue, spannende Attraktionen und ausgefallene Festivals. Die wichtigsten Highlights im Überblick:

Süße Träume in Toronto

Noch schöner wohnen heißt es ab 2017 in Toronto: Designliebhaber können sich auf drei Hoteleröffnungen freuen. Bisha Hotel and Residences ist die neueste privat geführte Luxusmarke von INK Entertainment im Herzen des Entertainment Districts. Das neue Boutique Hotel, das im Juli eröffnen soll, wurde gebaut nach einem Design des preisgekrönten Architekten Rudy Wallmann. Für das Interieur des neunten Stockwerks zeichnet Sänger und Designikone Lenny Kravitz verantwortlich (www.bisha.com).

Das in einem 125 Jahre alten historischen Gebäude, im Stadtteil Leslieville gelegene Broadview Hotel, wurde liebevoll restauriert und soll als luxuriöse Herberge mit 58 Zimmern im Laufe des Jahres wiedereröffnen (www.thebroadviewhotel.ca).

Auch die Library Hotel Collection wird zu ihrem neuesten Projekt Hotel X, ein 29-stöckiges Luxushotel am Strand von Toronto direkt am Exhibition Place, in den nächsten Monaten die Türen öffnen (www.hotelxtoronto.com).

 

Eiskalte Abenteuer in Niagara

Wer süchtig nach Nervenkitzel ist, darf sich auf die Eröffnung des Hochseilgartens Whirlpool Adventure Course bei den berühmten Whirpool Stromschnellen im Niagara Fluss im April freuen). Die WildPlay’s MistRider Zipline nimmt Besucher auf vier parallellaufenden Seilen mit auf eine adrenalingeladene, 670 Meter lange Reise mitten in der Niagara Gorge (www.wildplay.com/niagarafalls).

WildPlay Niagara Falls(c) Ontario Tourism
WildPlay Niagara Falls(c) Ontario Tourism

Zur Abkühlung nach den schweißtreibenden Aktivitäten lockt die 10Below Peller Icewine Lounge. Mit kuscheligen Mänteln und Smartphone kompatiblen Handschuhen ausgestattet, steigen Besucher zur Eisweinverkostung bei minus 10 Grad in die Iglu-Lounge hinab (http://www.peller10below.com)

 

Ottawa im Partyfieber und Schiff Ahoi auf dem Rideau Kanal

Seit jeher ist Ottawa der Place to Be für den Canada Day – 2017 steigt die Feier zum 150. Mal! Dann heißt es: Rein in die rot weißen Kleider, hin zur Party auf dem Parliament Hill und ab zu den Attraktionen auf der Hauptbühne mit Live Musik und kanadischem Entertainment (www.ottawatourism.ca und www.ottawa2017.ca).

Feier / Feuerwerk (c) CTC
Feier / Feuerwerk (c) CTC

Pünktlich zu den großen Festivitäten fällt am 1. Juli der Vorhang zur brandneuen Canadian History Hall, einer Galerie, die Kanadas Geschichte von den ersten Siedlern bis heute erzählt (www.historymuseum.ca).

Müde Besucher betten ihr Haupt im Andaz Ottawa ByWard Market, seit September 2016 das erste Hyatt Andaz Boutique Hotel in Kanada www.ottawa.andaz.hyatt.com.

Wer die Schönheit des Rideau Kanals vom Wasser aus erleben möchte, bucht ab Mai 2017 ein Hausboot von Le Boat, denn ab Frühjahr 2018 schippern die luxuriösen Gefährte zwischen Ottawa und Kingston (http://www.leboat.de/)

 

EVENTS 2017

 

IGNITE 150, OTTAWA (das ganze Jahr über)

Mut wird belohnt! Eine Serie an 17 epischen Stunts präsentiert sich verteilt in der ganzen Hauptstadt in überraschender Umgebung: Ein Gourmet Dinner in 50 Metern Höhe, eine Yoga Lektion auf einem schwimmenden Kahn begleitet von einem Live Orchester, ein Film auf einer Terrasse mitten in der Innenstadt und viele weitere Attraktionen halten das Jahr in Atem. http://www.ottawa2017.ca/

 

TO CANADA WITH LOVE, TORONTO (das ganze Jahr über)

Das ganze Jahr lang begeht Toronto den 150. Geburtstag Kanadas mit Feierlichkeiten, Gedenkveranstaltungen und Ausstellungen, die diesem Ereignis Tribut zollen. Das Programm versteht sich als kultureller Liebesbrief von Toronto an das Land und beinhaltet mehr als 30 von der Stadt organisierte Events.www.toronto.ca/canada150

 

DOORS OPEN TORONTO (27. bis 28. Mai 2017)

Das Motto von Doors Open Toronto 2017 lautet Fifteen Decades of Canadian Architecture – 15 Jahrzehnte kanadische Architektur – und zeigt Highlights aus jedem Jahrzehnt seit den 1860ern. Doors Open Toronto ist Kanadas größtes Doors Open Event und eines der drei größten Doors Open Festivals der Welt. Die beliebte Wochenendparty steigt jährlich in der gesamten Stadt und ermöglicht freien Eintritt zu knapp 130 architektonisch, historisch, kulturell und sozial wichtige Gebäude.http://bit.ly/DoorsOpenToronto2017

 

ANISHNAWBE KEESHIGUN ABORIGINAL FESTIVAL, THUNDER BAY (10. bis 11. Juni 2017)

Das jährliche Event im Fort William Historical Park, dem größten wiederhergestellten Pelzhandelsposten der Welt, erinnert mit Trommelmusik, Gesang und Tanz an die Kultur der Ureinwohner. http://fwhp.ca/

 

NORTH AMERICAN INDIGENOUS GAMES, TORONTO (16. bis 23. Juli)

Zum ersten Mal in ihrer 27-jährigen Geschichte kommen die North American Indigenous Games nach Zentralkanada. Die Spiele verstehen sich als kontinental größtes Sport- und Kulturevent der Ureinwohner, mehr als 5.000 Athleten aus ganz Nordamerika messen sich in 14 sportlichen Kategorien. http://naig2017.to

 

LA MACHINE, OTTAWA (27. bis 30. Juli)

Nichts für schwache Nerven: Wenn ein übergroßer, feuerspuckender, mechanischer Drache zusammen mit einer wassersprühenden Riesenspinne durch die Innenstadt Ottawas wandelt, sollten etwaige Phobien besser schnell überwunden werden. Die Kreaturen von La Machine sind die ersten in Nordamerika.

 

MAGNIFICENCE OF CHAUDIÈRE FALLS, OTTAWA (Ende September bis Anfang November)

Besucher dieses wichtigen Wahrzeichens werden von Plattformen aus Zeuge, wie die Chaudière Falls spektakulär beleuchtet werden. Untermalt wird das Ereignis von Klängen, die Erinnerungen an die Kultur der Ureinwohner wachrufen.

Reise-Angebote:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here