Start USA Oklahoma Springsteen, Costello und Dylan mischen Tulsa auf

Springsteen, Costello und Dylan mischen Tulsa auf

219
0
Tulsa-Bob Dylan Center (c) TravelOK
Tulsa-Bob Dylan Center (c) TravelOK
Der „Boss“ kommt nach Tulsa! Das Woody Guthrie Center hat sich mit den Bruce Springsteen Archives &  Center for American Music (Monmouth University, West Long Branch/NJ), und dem GRAMMY Museum (L.A.) zusammengetan um die ursprünglich in Los Angeles konzipierte Ausstellung „Bruce Springsteen Live!“ vom 16. April bis zum 25. September in Oklahoma zu zeigen.

In der Ausstellung geht es dabei vor allem um die Person Springsteen, um seinen künstlerischen Werdegang und um die E Street Band. Artefakte, Livekonzert-Mitschnitte, Instrumente und Kostüme, Interviews, Poster und Fotos werden im Woody Guthrie Center gezeigt, das erst 2021 den „Woody Guthrie Prize“ an den Boss verliehen hat.

Im Mai kann sich die Musikstadt Tulsa auf gleich zwei Highlights freuen. Zur Eröffnung des neuen Bob Dylan Centers gibt es ein besonderes Konzert in Cain’s Ballroom: Am 7. Mai gastiert dort der legendäre britische Musiker Elvis Costello mit seiner Band The Imposters und präsentiert sein inzwischen 32. und hoch gelobtes neues Album „The Boy Named If“.

Costello Show (c)  TravelOK
Costello Show (c) TravelOK

Am 10. Mai folgt die weltweit mit Spannung erwartete Eröffnung des neuen Bob Dylan Centers. Der dreistöckige Bau in Tulsas Arts District wurde von dem renommierten Architekturbüro Olson Kundig aus Seattle entworfen. Anhand von modernster Technologie und mit viel Multimedia, mit Textmanuskripten, Briefen, Liedern, unveröffentlichten Aufnahmen, Filmausschnitten, Fotos, Kunstwerken, Memorabilien und persönliche Dokumente und Objekten wird Dylans einzigartige Karriere dargestellt. Einerseits wird es im Center eine Dauerausstellung geben, andererseits Wechselausstellungen; dazu kommen Konzerte, Lesungen und andere öffentliche Veranstaltungen.

Wie das Woody Guthrie Center gehört auch das Bob Dylan Center zu den „American Song Archives“, einem Projekt der George Kaiser Family Foundation. Diese hatte 2016 das Dylan-Archiv erworben.

Infos:
• Springsteen-Ausstellunghttps://woodyguthriecenter.org
• Dylan Centerhttps://bobdylancenter.com
• Elvis Costello-Show:www.cainsballroom.com
QuelleTravel Oklahoma
Vorheriger Artikel100 Jahre Lombard Street
Nächster ArtikelAlabama mit neuem Reiseplaner
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein