Start Kanada Nunavut Arktisabenteuer in Nunavut: 10 Dinge die Sie wissen müssen

Arktisabenteuer in Nunavut: 10 Dinge die Sie wissen müssen

Unternehmen Sie die Reise Ihres Lebens zu einer der einzigartigsten und kaum erforschten Landschaften der Erde

4248
0
Nunavut (c) CTC
Nunavut (c) CTC
Nunavut bietet „fly and park“ Abenteuer, die Sie zu Eisbären und Einhornwalen, durch tiefe Fjorde, auf hohe Gletschergipfel und vorbei an treibenden Eisbergen führen. Hier kommen 10 spannende Entdeckungstouren durch Nunavut.

1Turmhohe Hoodoos im Sirmilik Nationalpark:

Neben den knallroten Sandsteinsäulen im Sirmilik Nationalpark fühlen Sie sich wie in einer Kulisse für einen Fantasyfilm. Die berühmten Hoodoos auf der Borden Peninsula sind nur eins der geologischen Wunder in diesem atemberaubenden Nationalpark.

2Auge in Auge mit Belugas:

Staunen Sie beim Anblick von über 2.000 Weißwalen, die im Sommer an der Arctic Watch Lodge im Cunningham Inlet auf Somerset Island vorbeikommen. Erleben Sie, wie unvergesslich die Welt 800 km über dem Polarkreis aussieht.

3Alte Götter auf dem Akshayuk Pass:

Baffin Island, Nunavut (cc) Christophe Roudet

Wandern Sie den gesamten Weg oder suchen Sie sich eine Teilstrecke des von Gletschern flankierten Akshayuk Pass aus, einem 100 km langen Trail mitten durch das pulsierende Herz des Auyuittuq Nationalparks. Zerklüftete Gletscher und schroffe Hochebenen öffnen den Blick auf die mächtigen Doppelgipfel, von Mount Asgard und Thor Peak,  mit der höchsten durchgehenden Steilwand der Welt.

4Iglu Camping in Resolute Bay :

Resolute Inukshuk

Dieses berühmte Tor zu Nordpol-Expeditionen liegt im Land der Mitternachtssonne. Von hier aus startet auch die spannende, fünftägige Iglu Camping Tour: Über das Packeis geht es bis zur entlegenen Ortschaft Grise Fiord.

5Paddeln am Packeisrand:

Paddling

Machen Sie eine Kajaktour zur Packeiskante (floe edge). Wo das gefrorene Meer auf das offene Meer trifft, existiert eine der verzaubertsten Landschaften der Arktis. Paddeln Sie mit Seevögeln, Eisbären, Narwalen und Grönlandwalen.

6Donnernde Karibus fotografieren:

Big Caribou

Wenn Sie im Frühling in Nunavut unterwegs sind, sind auch die Karibus (Tuktu) auf dem Sprung. Fotografieren Sie einige der über 300.000 Qamanirjuaq Karibus auf ihrer Reise vorbei an der luxuriösen Arctic Haven Lodge am Ennadai Lake. Im Mai können Sie auch Wölfe und Grizzlybären vor die Linse bekommen.

7Zu Besuch bei Eisbären und Einhornwalen:

Machen Sie eine Arktis-Safari per Schneemobil und Inuit-Schlitten (Qamutik) und erleben Sie Eisbären und Narwal-Schulen am Packeisrand. Bei einer fünftägigen Eisbär-Fotosafari werden Sie mit dem Flugzeug in die nähere Umgebung dieser mächtigen Tiere gebracht.

8Ein Ausflug in die arktische Schweiz:

Ein Band aus türkisgrünem Wasser schneidet durch die Fjordlandschaft im Auyuittuq Nationalpark. Der 3 km lange Pangnirtung Fjord wird manchmal als  Schweiz der Arktis bezeichnet. Eine Tagestour, markiert durch Inukshuks, bietet spektakuläre Aussichten auf die Steilwände des Fjords.

9Iqaluit: Spaziergänge zu den Wasserfällen und Stromschnellen:

IMG_0269

Die Seesaiblinge springen im Grinnell River, der sich durch das Tundratal im Sylvia Grinnell Territorial Park  schlängelt. Der Park ist nur eine halbe Stunde von Iqaluit entfernt, zu Fuß! Im Frühjahr können Sie hier Schneehasen, Polarfüchse und 40 verschiedene Vogelarten beobachten.

10Polarexpedition in der Arktis:

Brechen Sie das arktische Eis bei einer Kreuzfahrt vorbei an der weitläufigen Tundra, kalbenden Eisbergen und Berggletschern: zwischen Juli und September. Erleben Sie Grönlandwale, Orcas und Narwale vom Zodiac-Schlauchboot aus.

QuelleCanadian Tourism Commission
Vorheriger ArtikelMiami enthüllt Rekordzahlen und will weiter wachsen
Nächster ArtikelDie Papillion Group feiert ihr 50. Jubiläum
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein