Start USA Kentucky Geistertouren und Gänsehautmomente in Louisville

Geistertouren und Gänsehautmomente in Louisville

260
0
Old Louisville (c) Louisville Tourism
Old Louisville (c) Louisville Tourism

Old Louisville hat sich den Ruf erworben, eines der gruseligsten Viertel von Kentucky zu sein. Besucher können bei Führungen in die gruselige Vergangenheit eintauchen und paranormale Orte erkunden.

Geistertouren in Old Louisville

Im historischen Kern von Kentuckys größter Stadt tauchen zwischen verwunschenen Kirchen, verwinkelten Straßenecken und märchenhaften Parks so viele Spukgeschichten und übernatürliche Legenden auf, dass Old Louisville den Ruf erlangt hat, eines der gruseligsten Viertel des ganzen Landes zu sein.

Besucher können auf geführten Rundgängen in die gespenstische Vergangenheit eintauchen und paranormale Hotspots erleben wie den Pink Palace, die First Church Christ Scientist oder den Witches Tree. Die nächtlichen Geistertouren finden von März bis November täglich statt, sie wurden von nationalen und internationalen Publikationen mit Preisen ausgezeichnet.

Jack O' Lantern (c) Louisville Tourism
Jack O‘ Lantern (c) Louisville Tourism

Gruselige Themenwege

Viktorianische Geistertour

Beim Victorian Ghost Walk treffen die wagemutigen Spaziergänger eine Gruppe realer Charaktere, die jedes Jahr aus dem Grab zurückkehren, um ihre Geschichten zu erzählen. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, Old Louisville zum meistheimgesuchten Viertel Amerikas zu machen.

Die Phantome der Prohibition

Die Tour Phantoms of the Prohibition: Ghosts, Cocktails, & Bites verbindet Geisterspuk, Cocktails und Häppchen. In der gesamten Innenstadt tauchen ansässige Geister auf und erzählen verborgene Geschichten aus der unheimlichen Vergangenheit von Louisville, während die Gäste in der Whiskey Row einkehren, einen stärkenden Imbiss essen und am Bourbon nippen. Sie verfolgen die Spuren der Bourbon-Barone und Gangster, finden versteckte Flüsterkneipen und sehen, wo Al Capone seine geheime Fluchttür fand.

Spuk im alten Sanatorium

Das gespenstische stillgelegte Tuberkulose-Krankenhaus Waverly Hills Sanatorium in Louisville wurde von USA Today 2020, 2021 und 2022 zu einem der am meisten heimgesuchten Reiseziele in den USA gekürt. Angeblich starben darin fast 50.000 Menschen! Auf einem geführten Rundgang kommen die Gäste der verschwiegenen Geschichte und den paranormalen Legenden auf die Schliche, die sich um das unheimliche Sanatorium ranken.

Das beeindruckendste Halloween-Event der Stadt – The Jack-O‘-Lantern-Spectacular:

Der vom berühmten Landschaftsarchitekten Frederick Law Olmsted entworfene Iroquois Park in Louisville erwacht jedes Jahr im Oktober bei dieser besonderen Halloween-Veranstaltung zum Leben. Über 5.000 handgeschnitzte Kürbisse säumen einen eineinhalb Kilometerlangen langen Weg und werden jeden Abend im Rahmen einer nächtlichen Kunstausstellung beleuchtet. Das schaurig-schöne Herbstfest eignet sich für große und kleine Besucher und ist bei vielen Familien zu einer echten Tradition geworden.

Weitere Informationen und Tickets sind hier zu finden: https://www.jackolanternlouisville.org/about .

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.