Start USA Rhode Island ‚Irrational Man‘ wurde in Providence und Newport gedreht

‚Irrational Man‘ wurde in Providence und Newport gedreht

Stadtneurotiker in Neuengland

3974
0
Irrational Man (c) 2015 Warner Bros. Entertainment
Irrational Man (c) 2015 Warner Bros. Entertainment
Die Neuenglandstaaten sind das Hollywood der Ostküste der USA. Filmschaffende aus aller Welt kommen immer wieder gern hierher, um ihre Projekte zu realisieren und ihnen den passenden Rahmen zu geben. Die malerischen Städte mit ihren gut erhaltenen und historischen Gebäuden, die wunderschöne Landschaft und die eindrucksvolle Küste dienten zahlreichen Produktionen als das perfekte Filmset. Klassiker wie „Der große Gatsby“, Welterfolge wie „Der Weiße Hai“ und Literaturverfilmungen wie „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ sind nur drei Beispiele von vielen Filmen, die im amerikanischen Nordosten entstanden sind.

Auch Woody Allens 51. Spielfilm „Irrational Man“, der im November in die deutschen Kinos kommt, wurde im vergangenen Sommer in Neuengland gedreht. Darin spielt Joaquin Phoenix den desillusionierten Philosophieprofessor Abe Lucas, der an einem College in der amerikanischen Kleinstadt Newport unterrichtet und eine Existenzkrise hat. Sein Leben bekommt erst wieder einen Sinn, als er eine Affäre mit seiner Studentin Jill beginnt, gespielt von Emma Stone.

Newport und Providence im US-Bundesstaat Rhode Island sind die Hauptschauplätze der tragikomischen Geschichte. Der Campus der Salve Regina University bot die Kulisse des fiktiven Braylin College, weitere Einstellungen wurden im Beavertail State Park und in Portsmouth, New Hampshire gefilmt. Außerdem erkennt man in einzelnen Filmszenen das Loie Fuller‘s Restaurant in Providence mit seinen auffälligen Wandmalereien im Art Nouveau Stil, das ebenfalls in Providence beheimatete Classic Café mit seiner typisch amerikanischen Diner Küche und den Fastnet Pub in Newport.

Filmstart in Deutschland ist voraussichtlich der 12. November 2015. www.sonyclassics.com/irrationalman

Reiseplanerbestellung: Interessierte können kostenlose Neuengland Broschüren und Kartenmaterial bei Discover New England anfordern – unter www.neuenglandusa.de.

QuelleNeuengland
Vorheriger ArtikelDie schönsten Sonnenaufgänge in North Carolina
Nächster ArtikelMeeresfrüchte und tausende PS in St. Pete Clearwater
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein