Start USA Washington Neue Internationale Ankunftshalle am Flughafen Seattle ist eröffnet

Neue Internationale Ankunftshalle am Flughafen Seattle ist eröffnet

666
0
IAF Grand-Hall Seattle (c) Port of Seattle
IAF Grand-Hall Seattle (c) Port of Seattle

Die IAF am Seattle-Tacoma International Airport (SEA) ist die neue, moderne „Eingangstür“ zum Pazifischen Nordwesten für internationale Reisende. 

Hier werden Passagiere mit einem atemberaubenden Blick auf den Mt. Rainier und die Olympic Mountains empfangen, wenn sie über die Verbindungsbrücke gehen, die über eine aktive Rollbahn führt.

Das IAF verbessert das Kundenerlebnis in vielerlei Hinsicht. „Bags First“ bringt die Passagiere bereits vor der Sicherheitskontrolle wieder mit ihrem Gepäck zusammen. SEA ist einer der ersten großen Flughäfen, die dieses Programm eingeführt haben, um den Einreiseprozess zu beschleunigen.

SEA wurde kürzlich als zweiter großer US-Drehkreuzflughafen mit dem renommierten Skytrax 4-Star Airport Rating ausgezeichnet.

Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer Reihe von Verbesserungen und Modernisierungen, darunter:

  • Die internationalen SEA-Gates haben sich von 12 auf 20 fast verdoppelt
  • Die internationale Passagierkapazität hat sich auf 2.600 Passagiere pro Stunde mehr als verdoppelt
  • Weniger Warteschlangen durch zusätzliche Einrichtungen für die Passagiere wie Toiletten und Wickelräume im Bereich der Zollabfertigung
  • Verbesserte Technologie für eine schnellere Abfertigung
  • Die Größe und Anzahl der Gepäckbänder wurde von vier auf sieben erhöht
  • Die Mindestumsteigezeit für Passagiere wurde von 90 auf 75 Minuten verkürzt
  • Umweltfreundliche Gebäudeelemente wurden berücksichtigt und eingebaut. Zwei Drittel des Gebäudes ist von Tageslicht durchflutet, um Reisende mit der Natur zu verbinden. Dies verbessert den Tagesrhythmus am Reisetag und senkt den körpereigenen Energieverbrauch.
IAF Kunst Chalchiutlicue (c) Port of Seattle
IAF Kunst Chalchiutlicue (c) Port of Seattle

Die speziell für das IAF entworfene Kunst und die architektonischen Elemente erinnern durch Farben, Formen und Bewegung an die natürliche Schönheit des pazifischen Nordwestens. Vom Boden bis zur Decke reichende Fenster sorgen für natürliches Licht, das die Skulpturen und weitere Kunstwerke im IAF zur Geltung bringt.

Von Deutschland aus fliegen Lufthansa und Condor täglich von Frankfurt nach Seattle. Aer Lingus fliegt nach Seattle mit der Zollvorabfertigung in Dublin. Icelandair bietet Flüge über Reykjavik, Finnair über Helsinki an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.