Start Kanada Tourismus Kanada 150 Jahre Royal Canadian Mounted Police

150 Jahre Royal Canadian Mounted Police

Die besten Events zum Jubliäum der kanadischen Mounties

459
0
RCMP (c) Tourism Saskatchewan & Chris Hendrickson
RCMP (c) Tourism Saskatchewan & Chris Hendrickson

Die Royal Canadian Mounted Police mit ihren roten Paradeuniformen, markanten Hüten und schönen Pferden gehören zu den Aushängeschildern Kanadas.

Gegründet wurde die weltweit bekannte Polizeitruppe, die heute aus dem Straßenbild Kanadas nicht mehr wegzudenken ist, am 23. Mai 1873 mit zunächst 300 Mitgliedern.

Heute sind mehr als 30.000 Mounties – wie sie in Kanada liebevoll genannt werden – landesweit für Recht und Ordnung im Einsatz. Besucher können den Mounties an vielen Orten des Landes begegnen. Besonders in diesem Jahr:

Anlässlich des Jubiläums locken Events quer durchs Ahornland

Geschaffen wurde das weltweit einzigartige Korps vor 150 Jahren vom kanadischen Parlament, ursprünglich unter dem Namen North-West Mounted Police. Der Auftrag der damals ausschließlich berittenen Truppe war es, die Gesetze des Landes durchzusetzen, zunächst vorwiegend in den Weiten des kanadischen Westens und Nordens.

1920 schließlich wurde die Organisation reformiert und bekam ihren aktuellen Namen. Heute ist die Royal Canadian Mounted Police (RCMP) als nationale kanadische Polizeitruppe längst nicht mehr nur zu Pferd unterwegs. Mit ihren 658 Einheiten und 12.300 Einsatzfahrzeugen ist sie in fast allen Provinzen und vielen Städten und Gemeinden Kanadas tätig.

RCMP Sunset Retreat Ceremony (c) Tourism Saskatchewan/Greg Huszar Photography
RCMP Sunset Retreat Ceremony (c) Tourism Saskatchewan/Greg Huszar Photography

Basis in Regina

Als Heimatbasis der Mounties gilt Regina, die Hauptstadt der Prärieprovinz Saskatchewan. Dort befindet sich die nationale Ausbildungsakademie für neue Rekrutinnen und Rekruten sowie das RCMP Heritage Centre.

In dem Museum und Informationszentrum können Besucher viel Wissenswertes über die Geschichte und die Aufgaben des Korps erfahren und an einigen Tagen des Jahres auch bei feierlichen Zeremonien und Paraden zusehen. Zum 150. Jubiläum sind im Ausbildungszentrum Tage der offenen Türen geplant.

RCMP Musical Ride (c) John McQuarrie
RCMP Musical Ride (c) John McQuarrie

Reiterstaffel-Tour

Ein weiteres Highlight: Zwischen Mai und Oktober touren – auch anlässlich des Jubiläums – Reiterstaffeln der RCMP quer durch das Land und zeigen in rund 50 Städten ihr Können. Beim so genannten Musical Ride präsentieren bis zu 32 Reiterinnen und Reiter ihre Pferde vor Zuschauern mit traditionellen Exerzierübungen und komplexen Dressurfiguren, perfekt choreografiert und umrahmt von feierlicher Musik.

Pferdenarren können in der Hauptstadt Ottawa zwischen Mai und September zudem die Stallungen der RCMP besichtigen und dabei auch die Tiere des Musical Ride besuchen.

In den Tagen rund um den 150. Geburtstag finden in Ottawa außerdem spezielle Sunset-Zeremonien statt, bei denen unter Anwesenheit der Paradetruppen zum Sonnenuntergang die Nationalhymne gesungen und die kanadische Flagge eingeholt wird. In Regina sind ähnliche Feierlichkeiten geplant.

Unter dem Stichwort „Meet a Mountie“ können Interessierte das ganze Jahr über an vielen Orten Kanadas direkt mit Angehörigen der RCMP ins Gespräch kommen und mehr über deren Berufsbild und Berufsalltag erfahren. In vielen kanadischen Gemeinden finden kommunale Veranstaltungen wie Grillpartys oder Wettrennen zu Ehren der Mounties statt.

Weitere Informationen gibt es bei Tourism Saskatchewan sowie RCMP150.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.