200 Jahre Florida Keys

Live-Konzerte, Bühnenprogramm und spektakuläre Drohnenshow in Key West

601
0

Touristen und Einheimische der Florida Keys feiern in diesem Jahr das 200-jährige Bestehen der tropischen Inselkette.

Benannt nach James Monroe, dem fünften Präsidenten der Vereinigten Staaten, erfolgte die Gründung von Monroe County, das die gesamten Florida Keys sowie die Everglades umfasst, am 3. Juli 1823.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten, die in den kommenden Monaten das historische Jubiläum würdigen, findet am Samstag, dem 25. März 2023 ab 18 Uhr das „200 Years of Paradise Kick-Off Concert“ im Coffee Butler Amphitheater im Truman Waterfront Park in Key West statt.

Das vielfältige Programm besteht aus Live-Musik von Nick Norman und Howard Livingston, Einblicken in die Historie der Florida Keys sowie einer Drohnenshow aus 250 Drohnen, die den Park mit charakteristischen Bildern der Florida Keys beleuchten. Der Eintritt ist kostenlos.

Key West (c) Laurence Norah/Florida Keys News Bureau
Key West (c) Laurence Norah/Florida Keys News Bureau
Feierlichkeiten von Key Largo bis Key West

Zu den weiteren Veranstaltungen im Rahmen der 200-Jahrfeier („Bicentennial“) gehören das Southernmost Air Spectacular der Naval Air Station Key West, eine Flugshow am 15. und 16. April 2023 sowie ein Sea-to-Table Dinner am Samstag, dem 10. Juni 2023 in Islamorada.

Hierbei stehen der Schutz und die Wiederherstellung der Korallenriffe der Inselkette im Mittelpunkt. Darüber hinaus erinnern zahlreiche Ausstellungen auf den Inseln an die reiche und lebendige Geschichte der Florida Keys.

Das Abschlussevent findet am Gründungstag, dem 3. Juli 2023 auf den Lower Keys statt. Neben einem großen Feuerwerk zur Krönung der Jubiläumsfeier soll dort auch der größte Key Lime Pie der Welt gebacken werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.