Start USA Alaska Oceania Cruises erweitert Angebot in Alaska

Oceania Cruises erweitert Angebot in Alaska

Riviera kreuzt im Sommer 2025 erstmals „am Rande der Zivilisation“

927
0
Rivera © Oceania Cruises
Rivera © Oceania Cruises

Oceania Cruises setzt seine modernisierte Riviera im Sommer 2025 erstmals in Alaska ein und vergrößert damit sein Angebot in der weiten Wildnis von „The Last Frontier“.

Faszinierende Routen und Orte, lokale Begegnungen und kulinarische Exzellenz stehen im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses in Amerikas größtem Bundesstaat sowie an Bord des eleganten Boutiqueschiffes. Mit dem Alaska Explorer Jugendprogramm hält Oceania Cruises gezielte Abenteuer für Reisende mit Kindern bereit.

Mit den größten Standardkabinen auf See und Komfort wie zu Hause kreuzt die komplett renovierte Riviera von Mai bis September 2025 mit maximal 1.250 Passagieren durch das Naturparadies Alaska. Dabei steuert das Schiff auf sieben- bis zwölf-tägigen Routen ab/bis Seattle, Vancouver oder Whittier Häfen wie Ketchikan, Sitka, Kodiak und den Hubbard-Gletscher an.

Hier haben Reisende fast 300 Ausflugsmöglichkeiten, um in die Natur und Kultur Alaskas einzutauchen. Mit dem Wertversprechen simply MORE von Oceania Cruises sind Landausflüge bis zu 1.600 US-Dollar bereits im Reisepreis inkludiert. Die großzügige Gutschrift gewährt die Reederei zusätzlich zu einer Reihe weiterer Inklusivleistungen wie Champagner, Wein und Bier zu den Mahlzeiten, Gourmet-Spezialitäten und unbegrenztes WLAN.

Damit bietet Oceania Cruises seinen Kunden ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Premiumkreuzfahrt und eine überaus elegante und genussvolle Art „The Last Frontier“ zu erleben.

„Die Entscheidung, unsere Präsenz in Alaska zu verstärken, fiel uns leicht“, kommentiert Frank A. Del Rio, President von Oceania Cruises. „Dieses faszinierende Reiseziel ist seit jeher ein Favorit unserer weitgereisten Gäste, die immer wieder außergewöhnliche und wirklich abgelegene Ziele erkunden wollen. An Bord der Riviera zu segeln, ist eine unvergleichliche Art, diesen wilden Flecken Erde zu erkunden und gleichzeitig die Feinste Küche auf See und einen unverwechselbaren Wohnluxus zu genießen.“

Sitka © Oceania Cruises
Sitka © Oceania Cruises

Ultimate Alaska: Fast 300 Landausflüge

Brandneu und überraschend für Alaska sind die Culinary Discovery Tours von Oceania Cruises. Die kulinarischen Entdeckungstouren wurden eigens für die Riviera-Saison 2025 aufgelegt und führen durch die aufblühende Gastronomieszene Alaskas.

Sie nehmen Reisende mit auf ein Abenteuer für den Gaumen in Juneau, Ketchikan oder Sitka. Die Auswahl reicht von der Verkostung von Craft Beer in Kombination mit Gerichten aus frisch gesammelten Zutaten bis hin zum Besuch einer nachhaltigen Austernfarm mit anschließendem Meeresfrüchte-Kochkurs.

Eine Reihe weiterer Landerlebnisse führt in die Vergangenheit: In Ketchikan begleiten Gäste einen Tlingit-Führer bei einer spannenden Entdeckung, tauchen in die Stammesgeschichte des Chilkat-Volkes in dem einzigen verbliebenen Dorf ein oder geben sich dem Goldrausch in Skagway hin.

Naturliebhaber besuchen den Tongass National Forest, den größten gemäßigten Regenwald der Welt, der für seine erstaunliche Vielfalt an Bergen, Fjorden und Gletschern bekannt ist. Naturwunder und Wildtierbegegnungen warten in der Umgebung von Klawock, einer Stadt mit weniger als 1.000 Einwohnern an der Westküste von Prince of Wales Island.

Für noch mehr Eindrücke können Alaska-Fans ihre Kreuzfahrt um ein mehrtägiges Vor- oder Nachprogramm in den Denali-Nationalpark erweitern.

An Bord der Rivera © Oceania Cruises
An Bord der Rivera © Oceania Cruises

49th State Wonders: Bereicherung an Bord

Das Eintauchen in die Wunder Alaskas geht auf der Riviera weiter. Auf jeder Fahrt ist ein Naturforscher an Bord, der nicht nur thematische Vorträge hält, sondern Gäste während des Kreuzens durch die Natur von der Brücke aus mit Kommentaren begleitet, beispielsweise vor kalbenden Gletschern, beim Auftauchen von Walen in Schiffsnähe oder Bären am Ufer.

Für Gäste, die mit Kindern reisen, bietet das Alaska Explorer Jugendprogramm die Möglichkeit, den 49. US-Bundesstaat mit Spielen, Aktivitäten und Sonderveranstaltungen zu erkunden. Das abenteuerliche Programm richtet sich an Fünf- bis Zwölfjährige und wird von erfahrenen Jugendbetreuern geleitet. Hobbyköche können im Culinary Center an Bord der Riviera bei einem Kochkurs die Geheimnisse beliebter regionaler Spezialitäten Alaskas und dem pazifischen Nordwesten kennenlernen.

An Bord der Rivera © Oceania Cruises
An Bord der Rivera © Oceania Cruises

Die re-isnpirierte Riviera: Besser als neu

Nach einer umfänglichen Verjüngungskur erstrahlt die Riviera in neuem Glanz. Alle Kabinen und Suiten sind neugestaltet und vermitteln ein schickes und gleichzeitig warmes Gefühl von zuhause mit vergrößerten, einladenden Badezimmern und maßgefertigten Möbeln.

Die öffentlichen Bereiche, Lounges und Bars sowie die Spezialitätenrestaurants wurden ebenfalls elegant umgestaltet für noch einprägsamere kulinarische und gesellige Erlebnisse. Außerdem gibt es ein neues Speisenangebot im Freien mit Pizzeria und Trattoria, die abends handgefertigte Pizzen, gegrillte Spezialitäten, verlockende Salate und Desserts bietet.

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 2222 33 00 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.