Start USA Pennsylvania Vorweihnachtszeit in der Countryside of Philadelphia

Vorweihnachtszeit in der Countryside of Philadelphia

Einstimmen auf das Fest der Liebe

135
0
Kennett Square @ Philip Gabriel Photography
Kennett Square @ Philip Gabriel Photography

Auf der Suche nach dem gewissen „Weihnachten-wie-früher-Gefühl“, ist ein Ausflug zur Adventzeit in die Countryside of Philadelphia das ideale Rezept.

Hier ein bezauberndes Lichtermeer, dort reich dekorierte Städtchen, und überall erstklassige Shopping-Adressen, die den Geschenke-Einkauf zum Vergnügen machen – gezielt auch steuerfrei!

The Art of Christmas

Mit 20 Indoor-Gärten sowie 20 unterschiedlichen Arealen unter freiem Himmel zählen die Longwood Gardens zu einer der Hauptattraktionen in der Countryside of Philadelphia.

Wer zwischen dem 18. November 2022 und 8. Januar 2023 im Bundesstaat Pennsylvania zu Besuch ist, erlebt das 435 Hektar große botanische Meisterwerk in seinem Festtagsgewand.

Die alljährlich gefeierte Botanik-Show A Longwood Christmas steht in diesem Winter unter dem Motto The Art of Christmas.

Ein Titel, der die Gartenarchitekten zu einem Gesamtkunstwerk aus schwebenden Blumendekorationen, phantasievoll geschmückten Pflanzen und Bäumen, illuminierten Blütenmeeren und Wasserspielen inspirierte.

Während die Besucheraugen mit Hunderttausenden Lichtern um die Wette strahlen, vervollständigen weihnachtliche Konzerte das sinnliche Erlebnis.

Steuern? Geschenkt!

Ob Edelboutique oder Outlet-Mall: In Pennsylvania zahlen Shopping-Queens und -Kings keine Steuern auf Bekleidung und Schuhe. Ein hübscher Schal für die Freundin, tax free. Das maßgeschneiderte Hemd für den Herzbuben, tax free.

Der schicke Kaschmir-Pulli und die warmen Lederstiefel für einen selbst, tax free. In der Countryside of Philadelphia ist die Einkaufsliste für Weihnachten rasch abgearbeitet und das Nützliche stets mit einem gelungenen Ausflug verbunden.

Als eines der größten Einkaufszentren an der US-Ostküste beeindruckt die King of Prussia Mall mit mehr als 450 Geschäften, dazu sieben Kaufhäuser und über 30 Restaurants unter einem Dach.

Bis zum Ende der Weihnachtszeit ergänzt eine faszinierende Kunstinstallation direkt gegenüber von Macy’s das Shopping-Erlebnis.

Die Ausstellung ist die neueste Initiative der Valley Forge Tourism’s Associate, die im Rahmen ihres Art Wall Projekts die örtliche Kunstszene feiert und diesmal die Öffentlichkeit auf Werke von vier südamerikanischen Künstlern aufmerksam macht.

Philadelphia Premium outlet @ The Countryside of Philadelphia
Philadelphia Premium outlet @ The Countryside of Philadelphia
Besonders. Schön.

Schnäppchenjäger mit der Vorliebe für Designerware gehen in den Philadelphia Premium Outlets in Limerick bei Pottstown auf die Pirsch.

In mehr als 140 Marken-Läden locken Rabatte bis zu 65 Prozent, darunter Labels wie Calvin Klein, DKNY, Levi’s, Michael Kors und viele mehr. Direkt in die Kulisse eines amerikanischen Weihnachtsfilms versetzt fühlt man sich hingegen in den charmanten Ortschaften der Countryside of Philadelphia.

Beliebte Ausflugsziele sind Ambler oder Kennett Square. Ihre Innenstädte und Main Streets bezaubern speziell zur Weihnachtszeit mit reich dekorierten Schaufenstern der eigentümergeführten Geschäfte und Galerien und einer Vielzahl einladender Cafés und Restaurants, aus denen es verführerisch duftet.

Weitere Shopping Tipps gibt es auf der Internetseite der Countryside of Philadelphia!
https://www.countrysidephl.com

Gingerbread roulade @ Carol Gross
Gingerbread roulade @ Carol Gross
Zum Nachbacken

Ein Ausflug in die Countryside of Philadelphia ist stets mit gutem Essen verbunden. Wer noch nach einer Inspiration für Thanksgiving oder das bevorstehende Weihnachtsessen sucht, wird in den Kochbüchern der Region garantiert fündig. Aus der Rezeptsammlung von Longwood Gardens stammt die folgende Anleitung für eine verführerische Lebkuchenroulade mit Mascarpone-Creme (Rezept für 8-10 Personen).
by Executive Chef Will Brown (Nov 18,2020)

Zutaten für den Lebkuchen:
4 Eier
85 Gramm Allzweckmehl
1 ½ Teelöffel Ingwer
1 ½ Teelöffel Zimt
½ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Piment
¼ Teelöffel Salz
115 Gramm brauner Zucker
2 Esslöffel Butter (geschmolzen)
2 Esslöffel Melasse

Zubereitung:
Trennen Sie zunächst die Eier. Mit einem Standmixer die Eigelbe mit dem braunen Zucker aufschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat. Heben Sie anschließend die geschmolzene Butter und die Melasse mit einem Gummispatel unter die Masse.
In einer zweiten Schüssel vermischen Sie nun das Mehl mit Ingwer, Zimt, Backpulver, Piment und Salz. Tipp: Trockene Zutaten vorab durchsieben.
Nun wird die aufgeschlagene Eigelb- unter die Mehlmischung gehoben und beides gut miteinander vermengt. Schlagen Sie anschließend das Eiweiß zu einem mittel steifen Schnee und heben Sie diesen vorsichtig unter den Teig.
Legen Sie ein Kuchenblech mit Backpapier aus und verteilen Sie den Kuchenteig gleichmäßig darauf. Heizen Sie den Herd auf 150 Grad Celsius vor und backen Sie den Lebkuchen 7 bis 10 Minuten, bis er sich nicht mehr klebrig anfühlt. Während der Teig noch warm ist, legen Sie ihn auf ein frisches Stück Backpapier und rollen ihn damit zu einer Roulade. So behält er später die Form. Lassen Sie den Kuchen so ca. 45 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen.

Zutaten für die Mascarpone-Creme:
230 Gramm Frischkäse
5 Esslöffel (sehr weiche) Butter
½ Teelöffel Vanilleextrakt
1 Teelöffel Zitronensaft
180 Gramm Puderzucker
120 Gramm Mascarpone

Zubereitung:
Geben Sie den Frischkäse in eine Rührschüssel mit Schaufelaufsatz und mixen Sie ihn etwa 1 Minute lang, dann fügen Sie die Butter hinzu. Tipp: Die Butter muss weicher sein als der Frischkäse. Mixen Sie beide Zutaten so lange, bis sie schön cremig und frei von Klumpen ist. Nun mischen Sie den gesamten Puderzucker auf einmal unter und rühren erneut so lange, bis die Masse schön gleichmäßig ist. Anschließend geben Sie den Vanilleextrakt und Zitronensaft hinzu und heben schließlich vorsichtig die Mascarpone unter.

Das Finish:
Nachdem der Lebkuchen abgekühlt ist, rollen Sie den Teig aus und bestreichen ihn gleichmäßig mit circa 3/4 der Mascarpone-Creme-Füllung und rollen ihn gleich wieder auf. Füllen Sie die übrige Creme in einen Spritzbeutel und dekorieren Sie die Roulade mit einigen Hauben, die Sie nach Wunsch mit gezuckerten Cranberries und Granatapfelkernen bestreuen können.

QuelleThe Countryside of Philadelphia
Vorheriger ArtikelKlappe die erste: Chicago
Nächster ArtikelWeihnachtstimmung in Seattle – aber so richtig!
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein