Start USA Oklahoma Weihnachtsstimmung in Oklahoma

Weihnachtsstimmung in Oklahoma

Oklahoma City Weihnachtsbaum leuchtet

105
0
Xmas Tree Oklahoma City (c) Oklahoma Tourism
Xmas Tree Oklahoma City (c) Oklahoma Tourism

Weihnachtliche Stimmung im Sooner State kommt mit Devon Ice Rink,  LifeShare WinterFest & Snow Tubing, Tulsa’s Winterfest und anderen festlichen Veranstaltungen, auf.

Oklahoma City 

Bereits seit 11. November – und noch bis 29. Januar – ist der Devon Ice Rink in den Myriad Botanical Gardens mitten in Downtown OKC in Betrieb. Die Eisfläche wird eingerahmt von Imbiss- und Verkaufsständen.

Nicht ganz so berühmt wie das Event am Rockefeller Center in New York, aber dennoch ein Highlight, ist das Oklahoma City Tree Lighting. Am 17. November wurde in Bricktown im Beisein von Santa Claus und des Bürgermeisters David Holt der große Weihnachtsbaum erstmals beleuchtet.

Besonders festlich präsentiert sich im Dezember die Automobile Alley. Abgesehen von den Lichter-Installationen werden entlang dem Broadway auch Shops und Lokale an diesen beiden Sonntagen von 16-19 Uhr besondere Aktivitäten und Promotionen, Weihnachtsschmuck und Unterhaltung bieten.

Traditionell vom Lyric Theatre veranstaltet wird A Christmas Carol. Dieses Freiluftevent in einem fantastischen Weihnachtsdorf zeigt Szenen aus Charles Dickens Geschichte mit Ebenezer Scrooge, Jacob Marley u.a.

OKC Philharmonic's The Christmas Show (c) DowntownOKC.
OKC Philharmonic’s The Christmas Show (c) DowntownOKC.

Ein anderer Klassiker, The Nutcracker, steht ebenfalls im Dezember beim OKC Ballet auf dem Programm. Das Skirvin Hilton Hotel sorgt an verschiedenen Terminen vor allem fürs leibliche Wohl: weihnachtlicher Nachmittagstee, Weihnachtsliedersingen in der Red Piano Lounge, Breakfast mit Santa Claus oder ein Weihnachts-Supper können reserviert werden.

Das LifeShare WinterFest & Snow Tubing im Chickasaw Bricktown Ballpark bietet rasante Fahrten auf Reifen auf  Schnee, aber auch Weihnachts-Movies auf einer Großleinwand.

Bei RIVERSPORT heißt vom 25. Nov. bis 30. Dez. die Devise „Winter Glow“ – Eislaufen, Curling, Climbing, Skifahren und Snowboarding . Am Sonntag, dem 3. Dezember, findet dazu die Braum’s Holiday River Parade statt.

Ebenfalls sportlich her geht’s am gleichen Tag beim Saints Santa Run. In Kostümen läuft dann Kind und Kegel und Hund für einen guten Zweck. Es gibt einen 5 km-Lauf, einen 1 mi. langen „Fun Run“ und einen „Kids’ Dash“.

SandRidge Santa Run (c) DowntownOKC
SandRidge Santa Run (c) DowntownOKC

Die OKC Streetcar kann an Wochenenden (Fr.-So.) vom 18. November bis 1. Januar übrigens gratis genutzt werden.

• Infos: www.visitokc.com/events/annual-events/downtown-in-decembe

Tulsa

Tulsas großes Aushängeschild zur Weihnachtzeit heißt „Winterfest“ und findet im Herzen der Stadt statt. Vom riesigen, geschmückten Weihnachtsbaum über Lichterdekorationen bis hin zu Pferdekutschfahrten ist eine Vielfalt feierlicher und unterhaltsamer Events geboten.

Im BOK Center gibt es dazu Live-Entertainment und einen Weihnachtsmarkt mit Verkaufsständen und Zuckerwatte. Es steht eine Eisbahn zur Verfügung und eine „Parade of Lights“ ist für den 10. Dezember angesetzt.

Winter Wonderland at the Gathering Place und ein Holiday Market at the Guthrie Green sind weitere weihnachtliche Veranstaltungen in Tulsa. Lustig sind auch die Welltown Igloos, kuschelige Treffs auf dem Dach der gleichnamigen Brauerei, die auch privat gemietet werden können.

• Infos: www.visittulsa.com/blog/post/tulsa-holiday-experiences-to-try-this-winter

Sonst in Oklahoma…

„Territorial Christmas Celebration“ heißt das Motto im einzigartigen Historic Preservation District des Städtchens Guthrie. Gesangsdarbietungen, ein Trolley mit Kerzenbeleuchtung, festlich geschmückte Schaufenster und eine Weihnachtparade, dazu eine Live-Krippe und die Territorial Homes Tour – Führungen durch historische Privathäuser – stehen auf dem Programm (www.guthriesterritorialchristmas.com).

In Enid geht es bei „The One Enid“ um Joy & Magic, ein einmaliges Christmas Event mit dem angeblich weltweit höchsten frisch geschlagenen Weihnachtsbaum. Am 25. November wird dieser Baum erstmals erleuchtet, dazu gibt es eine Parade und am Ende ein Konzert und ein Feuerwerk (www.theoneenid.com).

In Sapulpa ist von November bis Januar „Route 66 Christmas Chute“ geboten, eine festlich geschmückte Einkaufsstraße – genauer, ein Stück der historischen Route 66. Unter Vordächern wandelt man vorbei an Läden und geschmückten Schaufenstern, an Wochenenden finden Events statt und gibt es besondere Angebote und freitags und samstags finden Kutschfahrten statt (https://route66christmaschute.com).

• Infos: www.travelok.com/festivals_and_events

Vorheriger ArtikelNeuer Direktflug: British Airways zum Northern Kentucky Cincinnati Airport
Nächster ArtikelFrohe Feiertage – Merry Christmas!
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein