Start x-Städte Kanada Winnipeg – Visionäre Gartenbau Attraktion: Assiniboine Park

Winnipeg – Visionäre Gartenbau Attraktion: Assiniboine Park

Canada’s Diversity Gardens

1841
0
Canadas Diversity Gardens (c) APC
Canadas Diversity Gardens (c) APC
Visionäre Projekte stehen in Winnipegs grüner Naherholungsoase Assiniboine Park ins Haus. Im Rahmen einer 200 Mill. CAD schweren Sanierungs- und Neugestaltungsoffensive zur Wiederbelebung und Verjüngung der stadtnahen Parkanlage, plant das Assiniboine Park Conservancy nach bereits erfolgter Sanierung der Gartenanlage und des Assiniboine Park Zoos nun den Bau einer weiteren ikonischen Gartenbau-Attraktion – Canada’s Diversity Gardens.

Als „Fest der kulturellen und biologischen Vielfalt“ soll das neue Areal in der südöstlichen Ecke des Assiniboine Park gestaltet werden. In vier Ausstellungsbereichen werden dabei die Verbindung zwischen Mensch und Natur aufgezeigt und das außergewöhnliche multikulturelle Erbe Kanadas präsentiert:

The Leaf

Canadas Diversity Gardens (c) APC
Canadas Diversity Gardens (c) APC

Als Herzstück von Canada‘s Diversity Gardens beheimatet dieser Ausstellungsbereich auf architektonisch brillant gestalteten 6.000 m² vier unterschiedliche Areale, die den Besucher in verschiedene Klima- und Umweltzonen entführen. Das tropische Biom, das mediterrane Biom, das Display-Haus und das Schmetterlingshaus werden mit ihren vielseitigen interaktiven Aktivitäten ein Feuerwerk für die Sinne sein.

The Indigenous Peoples’ Garden
Der Garten der indigenen Völker wird als Versammlungsstätte dienen, die das bedeutende Erbe der Ureinwohner Kanadas anerkennt. Besucher erfahren hier vieles über indigene Perspektiven, kulturelle Praktiken und den Beitrag der indigenen Völker zur Entwicklung des Landes und der kanadischen Identität, den sie durch ihr Wissen sowie die Anwendung und Wertschätzung von heimischen Pflanzen geleistet haben.

The Cultural Mosaic Gardens
Als Meisterwerk des ornamentalen Gartenbaus präsentiert dieser Ausstellungsbereich die von Menschenhand eingeführten Pflanzen aus fremden Regionen, die der Klimazone Kanadas und der nördlichen Hemisphäre ähnlich sind. Die Gartengestaltung der jeweiligen Heimatländer wird dabei spielerisch aufgegriffen.

The Grove
In diesem Ausstellungsbereich rücken majestätische Bäume in den Fokus. Besucher werden der Natur in allen Jahreszeiten begegnen:  eine Fülle an Frühjahrspflanzen, ein kühles Sommer-Refugium, atemberaubendes Herbstlaub sowie eine Zuflucht vor dem kalten Winter entlang schneebedeckter Pfade.

Durch ihre Gestaltung mit Außenflächen und Innenraum-Bereichen, werden Canada’s Diversity Gardens eine Ganzjahres-Attraktion sein, die nicht nur Touristen anzieht. Als „lebendiges Klassenzimmer“ bieten die Gärten mit ihren unterschiedlichen Ökosystemen auch eine wunderbare Kulisse für Natur- und Umweltschutzprogramme für Gruppen und Schulklassen.

Weitere Informationen über Canada’s Diversity Gardens gibt es hier.

QuelleAssiniboine Park
Vorheriger ArtikelVirginia macht die Weihnachtsbeleuchtung an
Nächster ArtikelFlorida Keys & Key West: Kulinarische News
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein