Start Kanada Manitoba International Polar Bear Day am 27. Februar 2015

International Polar Bear Day am 27. Februar 2015

2135
0
Manitoba - Eisbären (c) Travel Manitoba
Manitoba - Eisbären (c) Travel Manitoba

Jedes Jahr am 27. Februar ruft Polar Bears International zum Internationalen Tag des Eisbären auf. Die Umweltorganisation ist das weltweit führende Bündnis zum Schutz des Eisbären und kämpft für die Erhaltung seines natürlichen Lebensraums auf den Eisflächen der arktischen Meere.

Der weltweit gefeierte International Polar Bear Day klärt über die Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung auf, die für den Rückgang des Meereises und somit für die Zerstörung des Lebensraums der Eisbären verantwortlich ist. Polar Bears International fordert dazu auf, den individuellen CO2-Ausstoß zu verringern, indem beispielsweise das Heizungsthermostat heruntergedreht oder das Auto stehen gelassen wird.
Eine beachtliche Population an Eisbären lebt an bzw. auf der Hudson Bay im Norden der
kanadischen Provinz Manitoba. Jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher aus aller Welt, um
den König der Arktis in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Die örtlichen
Reiseanbieter gehen hierbei ebenfalls sehr sensibel mit dem Thema Klimaschutz um. Von der umweltverträglichen Unterbringung der Gäste bis hin zur aktiven Kooperation mit Polar Bears International – der Schutz der Eisbären spielt stets eine übergeordnete Rolle. Im Rahmen der angebotenen Reisen hören die Gäste beispielsweise Fachvorträge, die über die Auswirkungen der Umweltbelastung auf die Stabilität des arktischen Meereises und die daraus resultierende Gefährdung der Eisbärenpopulation aufklären und alle Zuhörer entsprechend sensibilisieren. Dabei ist eines sicher: Jeder von der Reise begeisterte Besucher wird zurück in der Heimat meist selbst zum Klima-Botschafter und Schützer der Eisbären.

überBild (c) Travel Manitoba
QuelleTravel Manitoba
Vorheriger ArtikelNeues aus Los Angeles
Nächster ArtikelDestination British Columbia mit frischem Markenauftritt
rnr-projects: NordAmerika - Das Reise Journal für USA und Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein